Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Reinfeld
Lokales Stormarn Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Reinfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 07.05.2019
Von links: Martin Radziwill (Schriftführer), Thomas Kock (Bereitschaftsleiter), Edith Litzenroth (Helferin in der Bereitschaft und im Sozialbereich), Cordula Andjelic-Neumann (Vorsitzende), Manuela Körner (Bereitschaftsleiterin), Ulrike Kilpert (stellv. Vorsitzende), Uwe Mikuszeit (Schatzmeister) und Reiner Wöltje (stellv. Bereitschaftsleiter). Quelle: Britta Matzen
Anzeige
Reinfeld

Am Freitag, 3. Mai, fand in der Begegnungsstätte des DRK-Ortsvereins Reinfeld die Mitgliederversammlung unter der Leitung der Vorsitzenden Cordula Andjelic-Neumann statt. In diesem Jahr standen wieder eine Reihe Ehrungen langjähriger Mitglieder an.

Ehrungen für langjährige Mitglieder

So wurden einige Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz geehrt, ein Mitglied sogar für beeindruckende 65 Jahre Mitgliedschaft. Edith Litzenroth konnte auf 55 Jahre Zugehörigkeit beim DRK zurückblicken. Sie ist seit Jahrzehnten in der Bereitschaft und beim Blutspenden aktiv, aber auch in der Kleiderkammer wirkt sie seit vielen Jahren mit. Die Geehrten erhielten jeweils eine Urkunde und Ehrennadel für ihre Mitgliedschaft.

Anzeige

Neue Mitglieder und Unterstützer gesucht

Der DRK-Ortsverein Reinfeld e. V. freut sich über neue Mitglieder, die entweder ehrenamtlich den Verein unterstützen oder die durch ihren Mitgliedsbeitrag finanziell helfen.

Das Rote Kreuz biete viele spannende Tätigkeitsfelder, ob nun in der Seniorenbetreuung, der Kleiderkammer, bei Sanitätsdiensten, im Betreuungsdienst oder Katastrophenschutz an.

Weitere Informationen unter www.DRK-Reinfeld.de

Nach der Ehrung wurden die Jahresberichte des Vorstandes und der Bereichsleiter abgegeben. Die Vorsitzende Cordula Andjelic-Neumann berichtete von dem immensen Aufwand, den sie betreiben müssten, um einen neuen Standort als Ersatz für die Räumlichkeiten im Rettungszentrum zu finden. Noch sei keine abschließende Lösung für die Unterbringung des DRK gefunden worden, teilte Bürgermeister Heiko Gerstmann kürzlich bei der Eröffnung der neuen Reinfelder Polizeidirektion mit.

Aktivitäten der Bereitschaft

Bereitschaftsleiterin Manuela Körner präsentierte bei der DRK-Mitgliederversammlung einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Bereitschaft im vergangenen Jahr. Hier wurde unter anderem die Organisation der Verpflegung für die Kinderstadt Stormini angeführt, die 2018 in Reinfeld aufgebaut wurde. Die Bereitschaft habe aber auch Groß- und Sportveranstaltungen mit einem Sanitätsdienst abgesichert, die Verpflegung bei den Reinfelder Blutspendeterminen sichergestellt sowie bei der Betreuungsgruppe im Katastrophenschutz des Kreises Stormarn mitgewirkt.

1794 Einsatzstunden von Ehrenamtlern

Ingrid Baumgart berichtete über die Aktivitäten des von ihr geleiteten Sozialbereichs. Neben zahlreichen Kursusangeboten und dem beliebten bunten Nachmittag in der Begegnungsstätte werde erfolgreich eine Kleiderkammer im Alfa-Park betrieben. Die Kleiderkammer führt unter anderem Herren-, Damen- und Kinderbekleidung, Wolldecken, Hüte, Pelze, Schuhe, Stiefel, Haushaltswäsche sowie Haushaltsgegenstände. „Im vergangenen Jahr wurden 2387 Kleidungsstücke und rund 1000 Haushaltsgegenstände an 367 Besucher abgegeben“, so Baumgart. Der Sozialbereich habe mit 20 ehrenamtlichen Helfern beeindruckende 1794 Stunden geleistet.

Angespannte Finanzlage

Auch die finanzielle Situation des DRK-Ortsvereins für das vergangene Jahr wurde betrachtet, die Jahresrechnung 2018 und ein Haushalt für das Jahr 2019 beschlossen. „Die Finanzlage ist nach wie vor angespannt, sodass wir auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen sind“, teilt der DRK-Ortsverein Reinfeld mit. Der Verein hofft auf eine rege Beteiligung an der diesjährigen Haus- und Straßensammlung.

Vorstand im Amt bestätigt

Nachdem die Kassenprüfung keine Beanstandungen ergab, wurde der Vorstand von den Mitgliedern entlastet. Zum Vorstand wurden die erforderlichen Wahlen vorgenommen. So wurden Cordula Andjelic-Neumann als Vorsitzende, Ulrike Kilpert als stellvertretende Vorsitzende, Uwe Mikuszeit als Schatzmeister, Michael Seifert als Bereitschaftsarzt und Martin Radziwill als Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt. Weiterhin wurde die gewählte Bereitschaftsleitung, bestehend aus Manuela Körner als Bereitschaftsleiterin, Thomas Kock als Bereitschaftsleiter sowie Reiner Wöltje als stellvertretender Bereitschaftsleiter, bestätigt. Die beiden Kassenprüferinnen Ingrid Wischmann und Dagmar Knüppel wurden ebenfalls wiedergewählt.

Britta Matzen