Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neu, neuer, ungezeigt
Lokales Stormarn Neu, neuer, ungezeigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 09.04.2014
Anzeige
Trittau

Unter dem Titel „Neue, neuere und bisher ungezeigte Arbeiten“ präsentiert die Hamburger Künstlerin Casandra Popescu ihre Abschlussausstellung im Rahmen ihres Jahresstipendiums der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn. Die Ausstellung wird am Sonnabend, 26. April, um 16 Uhr in der Galerie in der Trittauer Wassermühle eröffnet und ist dort bis zum 25. Mai zu sehen.

Ein Jahr hat Casandra Popescu als Stipendiatin in der Trittauer Wassermühle und dem Atelierhaus gearbeitet, gelebt — und die Zeit genutzt, um ihren künstlerischen Ansatz der Grundlagenforschung weiterzuentwickeln. Die Künstlerin hat sich vor diesem Jahr vor allem als Zeichnerin einen Namen gemacht. Während ihres Stipendiums hat sie neue Werkgruppen geschaffen und das Zeichnerische um das Bildhauerische und das Malerische erweitert. Wie auch in vielen ihrer Zeichnungen behandelt sie in ihren Bildern die zweidimensionale Fläche nicht nur malerisch, sondern erweitert die Werke ins Räumliche hinein. Auf diese Weise entstehen aus Leinwand gefertigte Objekte und Malereien mit skulpturalen Einlassungen. In ihrer Abschlussausstellung zeigt Casandra Popescu auch neue Zeichnungen und Papierarbeiten.

Anzeige

Mit dem Kunststipendium in der Trittauer Wassermühle fördert die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn seit 1992 bildende Künstlerinnen und Künstler aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Neben einem finanziellen Zuschuss zum Lebensunterhalt stellt die Stiftung den Stipendiaten eine Wohnung in der Trittauer Wassermühle sowie ein Atelier im benachbarten Atelierhaus zur Verfügung. Die Künstler erhalten die Möglichkeit, sich auf ihre künstlerische Arbeit zu konzentrieren und damit einen besonderen Freiraum für die Entwicklung neuer Ideen.

Die in Hamburg lebende Künstlerin Lily Wittenburg folgt Casandra Popescu und ist die neue Stipendiatin 2014/ 2015 in der Trittauer Wassermühle.

• Informationen zum Stipendium gibt es im Internet unter kulturstiftung-stormarn.stispaho.de.

LN