Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Oldesloer Händler laden zum bunten Einkaufssonntag ein
Lokales Stormarn Oldesloer Händler laden zum bunten Einkaufssonntag ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.03.2019
Werben für den verkaufsoffenen Sonntag in der Oldesloer Innenstadt: Musikschulleiter Marian Henze, Alessio Zagari, Hans-Jörg Steglich, Michael Jessen und Oliver Klein (v.l.). Quelle: Dorothea von Dahlen
Anzeige
Bad Oldesloe

Mit steigenden Temperaturen wächst auch die Lust auf einen zünftigen Stadtbummel. In Bad Oldesloe ist dazu wieder ausgiebig am 31. März Gelegenheit. An diesem Sonntag haben die Geschäfte in der Kreisstadt wieder von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Motto „Frühjahrserwachen“, das die Händler diesem verkaufsoffenen Tag gewidmet haben, steht aber auch für ihr eigenes Engagement. Denn sie haben sich viel Mühe gegeben, um den Besuchern der Fußgängerzone etwas zu bieten.

„Wir haben uns straßenweise zu Vorbereitungsgruppen zusammengefunden“, erzählt Koordinator Hans-Jörg Steglich. Ihm zufolge hatte es in der Vergangenheit nur an zentralen Stellen in der Stadt besondere Attraktionen gegeben. Inhaber, deren Geschäfte eher am Rand der Innenstadt liegen, hätten sich benachteiligt gefühlt, da die Kunden erst gar nicht ihnen vorgestoßen seien. Das sei dieses Mal anders. In jedem Abschnitt der City gebe es etwas zu sehen und erleben. „Auch die Stadt hat prima mitgemacht ohne viel Bürokratie. Ich denke, sie wollen, dass es vorangeht“, sagt Steglich motiviert.

Anzeige

Programm auf der Hude

Das Duo Nathalie und Lennart tritt am verkaufsoffenen Sonntag in Bad Oldesloe auf. Quelle: Foto: privat/hfr

Ein richtig buntes Programm für Auge und Ohr wird auf der Hude geboten. Dafür konnte unter anderem die Musikschule für Stadt und Land gewonnen werden. Sie präsentiert gemeinsam mit dem Verein Klgst Nachwuchstalente. So bespielen zunächst ambitionierte junge Violinisten und Schüler von Dozentin Christina Alfarano die Bühne. Sie besuchen allesamt die 11. Klasse der Theodor-Mommsen-Schule und freuen sich schon, öffentlich aufzutreten. Unterstützt werden sie von Sängerin Anna-Maria Alfarano. Besonders gespannt darf man auf die Oldesloer Sängerin Nathalie Becker sein. Sie tritt im Duo mit Lennart Eisbrenner auf und wird Songs wie „Wunderkerzenmenschen“ oder „You let me walk alone“ mit ihrer einfühlsamen Stimme zu Gehör bringen. Der Verein Klgst ist zudem noch mit einer weiteren Nachwuchsband im Gespräch. Wer die Bühne betritt, stand bis dato noch nicht fest. Wenn es das Wetter erlaubt, stellt Malerin Gesa Tams-Koll aus Grabau ihre witzigen Tierporträts und Motive aus der Landwirtschaft im Freien aus. Wer gern Herzhaftes auf die Faust isst, wird sicher bei den Food-Trucks auf der Hude fündig.

Mühlenstraße

Desserts oder ein Gläschen für danach sind in der Mühlenstraße zu bekommen. Die „Bar Laurent“ verlegt ihren Tresen nach draußen und serviert fruchtige Cocktails. Bei „Elvis“ gibt’s nicht nur sündhafte Eiskreationen, sondern auch ein kleines Schminkstudio für Kinder.

Besttorstraße

„Harley“ vom Tierpalast tritt in der Besttorstraße auf. Quelle: Foto: Tierpalast/hfr

Boarder-Collie-Mix „Harley“ zeigt den Besuchern der Besttorstraße wiederum, was ein Filmhund so alles drauf haben muss. Auf Kommando bellen oder Männchen machen gehört da noch zu den leichteren Übungen. Der Kerl kann sich auch Totstellen, beten und – was Hausfrauen begeistern wird – aufräumen. Angefragt ist auch eine Hip-Hop-Break-Dance-Gruppe vom Ahrensburger Bruno-Bröker-Haus.

Hindenburgstraße

Jede Menge Quietsche-Entchen verteilen „Ernie“ und „Bert“ in der Hindenburgstraße. In die Kostüme der bekannten TV-Stars schlüpfen „hochstehende Persönlichkeiten“. Mehr wollte Koordinator Hans-Jörg Steglich dazu nicht verraten. Wer mag, kann sich über Alarmanlagen informieren. Rund um die Löwenapotheke wird gezeigt, dass Tetrapaks und anderer Verpackung, die meist im Abfall landen, durchaus nutzbare Dinge zaubern lassen. Frisch gebackene Waffeln gibt es beim Stand des Kinder- und Jugendhauses St. Josef. Die Erlöse kommen den Bewohnern der Einrichtung zugute. Gegen 17 Uhr startet vom hinteren Ende der Hindenburgstraße ein Luftballonweitflug.

Marktplatz

Schnittiger kann man mit einem Schlauchboot wohl nicht unterwegs sein. Quelle: Foto: Jessen/hfr

Last but not least lohnt sich auch ein Bummel über den Marktplatz. Dort präsentiert Oliver Klein aus Grabau gleich eine ganze Palette von Schlauchbooten mit festem Rumpf teils motorisiert, teils ohne Antrieb. „Unser Flaggschiff ist das Alpha 6 Pro. Bad Oldesloe ist ja kein armes Viertel. Da wird es schon Liebhaber für den Wassersport geben“, sagt der Unternehmer lachend. Zum Toben für Kinder stellt der Kreisjugendring im Bereich der Sparkasse übrigens eine Hüpfburg auf.

Dorothea von Dahlen

Stormarn Internationales Fußball-E-Jugend-Turnier - Sparkasse Holstein wieder Namensgeber
24.03.2019