Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schulsozialarbeit: Soll der Kreis bei privaten Sorgen zahlen?
Lokales Stormarn Schulsozialarbeit: Soll der Kreis bei privaten Sorgen zahlen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 13.01.2020
Lennard Hamelberg vom Kinder- und Jugendbeirat im Bildungs-, Kultur- und Sozialausschuss Bad Oldesloe. Quelle: Dorothea von Dahlen
Bad Oldesloe

Mobbing, Schwänzen und andere Konflikte belasten zuweilen auch den Alltag an Oldesloer Schulen. Dass diese Probleme schwerlich im Unterricht geklär...

Bad Segeberg und Sülfeld wehren sich weiter gegen die erstarkte rechte Szene in der Region. Mit einem Lichterfest wollen die Segeberger ihren Südstadtspielplatz zurückerobern, der zu einem Treffpunkt für Neonazis geworden ist. Sülfeld plant ein Musikfestival. Mit dabei: Sänger Sebastian Krumbiegel von den „Prinzen“.

13.01.2020

Blausäure ausgelaufen: In einer Industriehalle in Schönningstedt ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall mit Gefahrgut gekommen. Vier Mitarbeiter der Firma, in deren Halle der Unfall passierte, mussten ins Krankenhaus.

13.01.2020

Gesicht zeigen gegen die AfD im Reinbeker Schloss: Dazu rufen der DGB und der Sozialverband Stormarn auf. Sie unterstützen damit den Protest von Parteien und Verbänden vor Ort in Reinbek.

13.01.2020