Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Radio Mommsen FM wird politisch
Lokales Stormarn Radio Mommsen FM wird politisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 28.04.2019
Die Nachwuchsmoderatoren Sophia (l.) und Zeno (beide 14) im Interview mit Daniel Günther. Quelle: HFR
Bad Oldesloe

„Was halten Sie denn von Winterferien?“, „Wie finden Sie die Schulstreiks für Fridays for Future?“ und „Wie wird das Digitalpaket für die Schulen umgesetzt?“ – Diese und andere Fragen stellten Zeno und Sophia (beide 14) Karin Prien bei einem 45-minütigen Interviewtermin im Kieler Ministerium. Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gab bereitwillig Auskunft und ermöglichte den Mitgliedern der Radio-AG der Oldesloer Theodor-Mommsen-Schule (TMS) sogar noch einen spontanen Plausch mit Schleswig Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther.

Mommsen FM politisch

Besuch bei Prien und Günther

Anlass für die Fahrt in die Landeshauptstadt war die Online-Petition Volker Barthels für die Einführung der Winterferien in Schleswig-Holstein. Der Kieler Vater hoffte so auf eine Entlastung der Schüler in der Zeit zwischen Weihnachts- und Osterferien. „Tatsächlich sollte so ein Unterrichtsblock nicht länger als zwölf Wochen lang sein. In diesem Jahr umfasste er jedoch zwölf Wochen und drei Tage“, hatte Christian Greten, Leiter der Radio-AG der TMS, herausgefunden und die geforderten Winterferien in der Radio Mommsen FM-Sendung im Februar zum Thema gemacht.

Mit knapp 6000 Unterschriften hatte Barthel viele Schleswig-Holsteiner auf seiner Seite, scheiterte jedoch aufgrund eines Formfehlers am Petitionsausschuss des Landtags. Im Februar hatte die Oldesloer Radio-AG dazu Tobias von Pein (SPD) zu Wort kommen lassen, nun sollte auch die CDU-Politikerin etwas dazu sagen. „Ich war ziemlich überrascht, wie schnell wir einen Termin bekamen“, sagt Greten, der an der TMS Deutsch und Geografie unterrichtet.

Prien winkte das TMS-Radioteam durch

Bereits zwei Wochen nach der ersten Anfrage stand Ende März als Treffzeitpunkt fest. „Sie war sehr aufgeschlossen und hat ausführlich geantwortet“, freuten sich Sophia und Zeno, die einen Fragenkatalog ausgearbeitet hatten. Beeindruckt waren die beiden Moderatoren auch, als die Ministerin auf die Frage nach einem Treffen mit Daniel Günther direkt ihr Telefon zückte und ein paar Minuten später verkündete, er hätte vor der Landtagssitzung jetzt gleich eine halbe Stunde Zeit für ein Gespräch.

„Auf dem Weg dorthin haben wir uns dann noch Fragen überlegt“, erzählt Zeno. Direkt vor dem Landeshaus traf das Trio dann wieder auf Karin Prien. Und während sich alle anderen Politiker mit ihrer Karte Zugang verschaffen mussten, winkte Prien das TMS-Radioteam einfach durch. „Toll!“, ist Greten heute noch davon überwältigt. Und auch Daniel Günther zeigte sich gut aufgelegt und beantwortete Fragen nach Artikel 13 und wann er sich denn als Kanzlerkandidat aufstellen lassen würde.

Spannende Antworten am Montag

„Letztendlich waren wir mit unserem Besuch sehr zufrieden“, resümieren die beiden Nachwuchsmoderatoren, die zum Abschluss sogar noch einen Blick in den Plenarsaal werfen durften. Das 25-minütige Interviewmaterial muss nun noch auf vier Blöcke a 1,5 Minuten zurechtgeschnitten werden. Das übernimmt Marius Leopold (17), der von Beginn an beim Radio Mommsen FM dabei ist und zu den Hauptmoderatoren gehört.

Das fertige Interview mit Antworten von Barthel, Prien und Günther gibt es dann in der Livesendung am Montag, 29. April, ab 16 Uhr zu hören.    

Radio Mommsen FM seit fünf Jahren on air

Im September 2014 erklang „Radio Mommsen FM“ erstmals live on air. Inzwischen präsentiert das rund zehnköpfige Radio-Team der TMS unter der Leitung von Christian Greten einmal im Monat am Montag um 16 Uhr über den Offenen Kanal Lübeck auf UKW 98,8 eine einstündige Sendung. Neben toller Musik, aktuellen Themen und Interviews mit Prominenten wie Jeden Tag Silvester, Lea van Acken und Lotto King Karl, gehören der Wetterbericht und die Sparte „Tim macht Dinge“ fest zum Programm.

Da die Sendung über den Offenen Kanal ausgestrahlt wird, sind die Musiktitel in dieser Sendung frei wählbar und der Veranstalter muss keine Gema-Gebühren zahlen. „Diese werden über das Land mit abgedeckt“, so Christian Greten. Neben der TMS-Lehrkraft ist Marius Leopold (17) von Beginn an dabei.

Sandra Freundt

Stormarn Rehhorst-Willendorf - Anglerheim brennt nieder

Die Feuerwehren Rehhorst, Zarpen, Harvighorst und Pöhls wurden am späten Sonnabendabend in den Rehhorster Ortsteil Willendorf gerufen. Dort war ein Feuer in einem Anglerheim ausgebrochen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand der etwa fünf mal fünf Meter große Schuppen schon im Vollbrand.

28.04.2019

Sebastian Ewald (36) und sein zehnjähriger Sohn sind unheilbar an Krebs erkrankt. Der Erlös eines Benefizturniers am Wochenende, 1. und 2. Juni, soll der Familie zugutekommen.

28.04.2019

Beim Bezirksliga-Fußballspiel Oststeinbek (Kreis Stormarn) gegen Bergedorf sind am Freitagabend 60 Polizeibeamte angerückt. Die Beamten stürmten am Ende der Partie das Feld, um die beiden Fanlager von einander zu trennen, teilte die Polizei am Sonnabend mit.

27.04.2019