Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bildung verbindet: Die Oldesloer VHS präsentiert ihr neues Semesterprogramm
Lokales Stormarn Bildung verbindet: Die Oldesloer VHS präsentiert ihr neues Semesterprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 26.06.2019
Handschlag für Zusammenhalt: Tracy Newton, Karin Linnemann und Gabi Stöver-Marx (v.l.) von den Volkshochschulen Bad Oldesloe und Reinfeld warten mit vielen neuen Bildungsangeboten auf. Quelle: Dorothea von Dahlen
Bad Oldesloe

Ein Handschlag für den Zusammenhalt – von dieser Idee ist das neue Programm der Volkshochschule Bad Oldesloe/Reinfeld getragen, das jetzt im Umlauf ist. Der Slogan betont zunächst den engen Verbund der Schulen innerhalb des Systems VHS, das vor 100 Jahren etabliert wurde. Doch ein Blick in die Themen des Heftes zeigt, dass sich Begriffe wie Solidarität, Integration und Gemeinschaft wie ein roter Faden durchziehen.

Webinar zu Rechtsextremismus

Damit scheint die VHS angesichts des aktuellen Diskurses über das Erstarken des Rechtsextremismus’ in Deutschland den Nerv zu treffen. In einem Live-Webinar können sich Teilnehmer im Oldesloer KuB in eine Debatte darüber einschalten, ob der Rechtspopulismus den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht, die Republik zunehmend spaltet und welche Möglichkeiten es gibt, dem entgegenzuwirken. Als Diskussionspartner hält sich der Politikwissenschaftler Richard Gebhardt bereit. Auf tagespolitische Ereignisse nimmt auch das Online-Seminar Bezug, das während des Weltklimagipfels im Dezember läuft und vom Umweltverband WWF moderiert wird. Thematisiert wird, inwieweit das internationale Treffen in Chile die letzte Chance für die Rettung des Klimas darstellt. Laut VHS-Leiterin Karin Linnemann ist das im Vorjahr eingeführte Online-Format in Bad Oldesloe gut angekommen.

Islamwissenschaftler räumt mit Vorurteilen auf

Der Gedanke von Teilhabe statt Ausgrenzung liegt ebenso der Interkulturellen Woche zugrunde, deren Programm in Bad Oldesloe maßgeblich Hartmut Jokisch vom Forum für Migration koordiniert. Als Partner ist die Volkshochschule mit einem Vortrag über den Islam als Religion und Kultur einbezogen. „Der Islamwissenschaftler Jens Leutloff möchte mit dem Chaos in unseren Köpfen aufräumen und darstellen, welche Vorurteile über diese Kultur in Umlauf sind, die das Leben von 1,8 Milliarden Menschen weltweit prägt“, kündigt die Leiterin an.

Prämiengutschein für Rückkehr in den Beruf

Enge Kooperationen unterhält die VHS ihrerseits zum Verein Frau und Beruf, welcher ein eigenes Programm für Wiedereinsteigerinnen nach der Elternzeit entwickelt hat. Frauen, die sich auf Empfehlung der Beraterinnen beruflich fortbilden wollen, erhalten einen Prämiengutschein, mit dem sie die Kosten für Kurse und Prüfungen bis zu einer Höhe von 500 Euro decken können.

Bildungsurlaub wieder im Kommen

Eine Renaissance erlebt offenbar der Bildungsurlaub. „Die Nachfrage ist wieder steigend. Eine Zeit lang war es eher verpönt, wenn Mitarbeiter sich angemeldet haben. Sie wurden schräg angesehen. Die vorherrschende Meinung war, dass man sich einen lauen Lenz macht“, sagt Karin Linnemann. Dass die Teilnehmerzahl steige, sei sicherlich der neuen Gesetzgebung des Landes Schleswig-Holstein zuzuschreiben. Anerkannt seien jetzt nur noch beruflich bezogene Inhalte oder politische Bildung. Dementsprechend biete die VHS nun Systemisches Coaching für den Berufsalltag, eine Clown-Kompaktausbildung, ein Kompaktseminar in Office-Grundlagen, Schwedisch für Anfänger, Business-Englisch und eine Intensivausbildung in NLP (Neurolinguistische Programmierung) an.

Das eigene Unternehmen als Planspiel

Hätte ich das Zeug zum Unternehmer? Wer das einmal testen will oder sich mit dem Gedanken trägt, ein eigenes Geschäft zu eröffnen, hat die Möglichkeit an einem Planspiel teilzunehmen. „Es ist eine Mischung aus Spaß und Wissensvermittlung. Die Teilnehmer lernen, welche Faktoren zu unternehmerischem Erfolg führen“, erklärt Tracy Newton. Kalkulation, Controlling, Marketing und Personalwesen seien Teil der beiden Fachtage im September.

Hilfe auch bei Rechtschreibschwäche

Laut Linnemann bietet die VHS zehn parallele Integrationskurse à 20 Wochenstunden in an mit dem Ziel, die Teilnehmer für das Zertifikat „Deutsch-Test für Zuwanderer“ zu ertüchtigen. Anschließend sei der weiterführende Sprachkurs B2 möglich, der nötig für den Einstieg in einen Beruf sei. Deutsche Muttersprachler, die nie Lesen und Schreiben gelernt hätten, könnten auf Vermittlung der Arbeitsbehörde einen Alphabetisierungskurs an der VHS belegen, um die beruflichen Chancen zu verbessern. Auch bei Lese- oder Rechtschreibschwäche biete die VHS Förderunterricht an, den die staatlich geprüfte Logopädin Miriam Kurtz-Faßl leite.

Experimente mit der Kamera

Martina Franke hält wiederum neue Herausforderungen für ambitionierte Hobbyfotografen parat. Der Workshop „Das inszenierte Porträt“ regt zu Maskerade und fantasievollem Experimentieren mit Licht und Bildkomposition an. Geplant sind auch Lifestyle-Fotografie, ein Bummel über die Nord-Art sowie die beiden Fotoreisen „Sylt im Septemberlicht“ und „Slow Now“, die nach Gelting an die Ostsee führen.

Dorothea von Dahlen

Seit geraumer Zeit krachte es immer wieder im Gebälk. Der Konflikt zwischen dem Vorsitzenden und den anderen Mitgliedern im Bad Oldesloer Wirtschafts- und Planungsausschuss ließ sich offenbar nicht mehr kitten. Matthias Rohde (FBO) wurde abgewählt.

25.06.2019

Bei schönstem Sonnenschein genossen groß und klein ein buntes Potpourri aus Gesang, Posaunenklängen, Zauberei und einem tollen Spieleangebot. Besonders das Musical „Paulus“ begeisterte beim Musikfest auf dem Kirchberg in Bad Oldesloe.

25.06.2019

Schon lange hatte die Chemie zwischen dem Vorsitzenden des Wirtschafts- und Planungsausschusses und dessen Mitgliedern nicht mehr gestimmt.

25.06.2019