Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Orgelkonzert in Siek am 3. Advent
Lokales Stormarn Orgelkonzert in Siek am 3. Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 04.12.2017
Anzeige
Siek

Wie kein anderes Adventslied verbindet das Lied Vorfreude und Nachdenklichkeit miteinander. Die Melodie, der ein mittelalterlicher Psalmgesang zugrunde liegt, weist musikalisch weit in die heutige Zeit hinein und bietet harmonische Möglichkeiten, wie sie aus der zeitgenössischen Musik und dem Jazz bekannt sind. Entsprechend oft ist die Choralmelodie Gegenstand vielfältiger und abwechslungsreicher Bearbeitungen gewesen. Henning Bergmann spielt in der Sieker Orgelmusik Bearbeitungen von Bach und Walther, von Klotz und Walcha, aber auch Improvisationen, die das Lied unter verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und mit bekannten Melodien verbinden. Ein Höhepunkt ist sicher die Komposition von Nikolaus Bruhns, des mit 31 Jahren verstorbenen Barock-Komponisten aus Husum, der mit seinen genialen Kompositionen weit über seine Zeit hinausweist. Sätze aus den Triosonaten von Johan Sebastian Bach vervollständigen das Programm.

Henning Bergmann studierte während der Kirchenmusikausbildung in Lübeck bei den Orgelprofessoren Ernst-Erich Stender und Hans Heintze und war als Assistent von Ernst-Erich Stender an St. Marien zu Lübeck tätig. Im Jahr 1989 übernahm er nebenberuflich die Kirchenmusikerstelle in Siek.

Anzeige

Er gab Orgelkonzerte in verschiedenen Kirchen Norddeutschlands, in Dänemark, Finnland, Italien und in Buenos Aires. Im Hauptberuf leitet er heute die Theodor-Mommsen-Schule in Bad Oldesloe.

Die 91. Sieker Orgelmusik beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Spende zur Fortsetzung der Reihe erbeten.

LN