Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Plötzlich stand der Audi A 8 in Flammen
Lokales Stormarn Plötzlich stand der Audi A 8 in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.04.2016
Hoisdorf

Ein brennender Audi A8 auf der A 1 zwischen Ahrensburg und der Raststätte Buddikate Ost in Fahrtrichtung Norden beschäftigte am Montagmorgen zwei Feuerwehren und die Polizei. Weil es plötzlich aus dem Armaturenbrett seines Audi A8 qualmte, stoppte ein 50-Jähriger aus dem Kreis Stade sein Auto auf dem Seitenstreifen und wählte den Notruf. Zuerst versuchten Polizeibeamte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu ersticken. Später sorgte die Feuerwehr mit einem Löscheinsatz und viel Wasser dafür, dass auch das letzte Glutnest nicht mehr glimmte. Weil die Freiwillige Feuerwehr Großhansdorf, die für diesen Autobahnabschnitt zuständig ist, keine Atemschutzgeräteträger zur Verfügung hatte, wurden die Kameraden aus Ahrensburg nachalarmiert. Personen wurden nicht verletzt. jeb

LN

Bei bestem Wetter wurde in der vollen Innenstadt geshoppt, geschlemmt und flaniert.

11.04.2016

Gemeinde will ein kommunales Nahwärmenetz aufbauen und möchte Experten zur Beratung engagieren.

11.04.2016

Zwei Motorradfahrer sind am Wochenende bei zwei Unfällen jeweils schwer verletzt worden.

11.04.2016