Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Polo brennt aus - Brandstiftung?
Lokales Stormarn Polo brennt aus - Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 14.03.2014
Ein 12 Jahre alter VW Polo ist in der Nacht zum Freitag in Trittau komplett ausgebrannt. Quelle: jeb
Anzeige
Trittau

 Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, brannte der 12 Jahre alte VW Polo bereits lichterloh. Das Auto stand unmittelbar hinter einem Carport, in dem ein Wohnmobil geparkt war.

Durch die Flammen, die offenbar im vorderen Bereich des Polo am heftigsten wüteten, wurden auch die hintere Stoßstange und die Rückleuchten des Wohnmobils in Mitleidenschaft gezogen. Hier setzte die Feuerwehr eine Kübelspritze gezielt ein, um schlimmeres zu verhindern.

Anzeige

Weil aus dem Polo immer wieder Kraftstoff tropfte, gingen die Einsatzkräfte mit Schaum vor, um das Feuer endgültig zu löschen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hatten die Besitzer des Autos bereits geschlafen.

Da das Auto auch den ganzen Tag zuvor nicht bewegt wurde, schließt die Polizei eine Brandstiftung nicht aus. Glücklicherweise entstand durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr kein Gebäudeschaden. Noch in der Nacht nahm der zentrale Kriminaldauerdienst aus Lübeck die Ermittlungen auf, die jetzt von der Kripo in Ahrensburg übernommen wurden.   

jeb