Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Programm für „Kleine Forscher“
Lokales Stormarn Programm für „Kleine Forscher“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 08.01.2018
Grabau

Das neue Halbjahresprogramm des Netzwerks „Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost“ liegt vor. Es richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kitas in Stormarn, Ostholstein, Segeberg, dem Kreis Herzogtum Lauenburg und Lübeck.

Seit 2015 engagiert sich das Netzwerk für die frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wird getragen von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Die Fortbildungsteilnehmer lernen, die Ideen der Kinder aufzugreifen und mit Fragen Diskussionen anzuregen. Pädagogische Fachkräfte können wählen zwischen den Themen „Forschen mit Wasser“, „Forschen zu Strom und Energie“, „Informatik entdecken“, „Forschen mit Luft“ sowie „Mathematik entdecken in Raum und Form“. Jetzt wird das Angebot um das Thema ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung'

erweitert. Die Fortbildung „Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung“ findet am 15. Mai im „Naturerlebnis Grabau“ statt. Die Teilnahme an den eintägigen Workshops ist für pädagogische Fachkräfte aus Stormarner Kitas frei. Anmeldungen ab sofort unter Tel. 0451/6006-211 oder per E-Mail an kristina.severin@haus-der-kleinen-forscher.de. Das Programm ist online unter www.kleine-forscher-sh-ost.de einsehbar.

Termine Grabau: „Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung“: 15. Mai; „Forschen mit Luft“, 19. Juni.

Termine Segeberg: „Forschen mit Wasser“: 16. Januar, „Forschen rund um den Körper“: 16. Februar (ausgebucht)

LN

Stormarn Bad Oldesloe/Lübeck - GEW-Spende für Amnesty
08.01.2018
08.01.2018