Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Prozessauftakt zum Horror-Unfall
Lokales Stormarn Prozessauftakt zum Horror-Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 17.01.2019
Bei dem schweren Unfall waren drei Männer aus Wismar ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Ahrensburg

 Vor knapp einem Jahr starben drei Männer bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Lasbek, nachdem ihr Fahrzeug von einem VW Golf gerammt worden war. Auch zwei weitere Fahrzeuge wurden in den Unfall verwickelt. Am Donnerstag begann vor dem Schöffengericht in Ahrensburg der Prozess gegen den 25-jährigen Fahrer aus Hamburg, der als Unfallverursacher angeklagt ist. Er soll durch Fahren unter Alkohol fahrlässig den Tod von drei Menschen verursacht haben. Neben den beiden Verteidigern des Angeklagten waren zusätzlich sieben weitere Anwälte im Gerichtssaal, die die zahlreichen Nebenkläger vertreten.

Richter Ulf Thiele mit den Schöffinnen. Quelle: Bettina Albrod

Vor Gericht gab der Angeklagte am Donnerstag zu, dass er betrunken gefahren sei. Er hatte rund 1,7 Promille Alkohol im Blut. Zu dem Vorwurf der fahrlässigen Tötung äußerte sich der 25-Jährige nicht.

Anzeige

Mehr zum Thema später bei LN-Online.de und hier:

Drei Tote bei Horror-Unfall auf der A1 nahe Lasbek

Horror-Unfall auf A1: 25-jähriger Verursacher angeklagt

Bettina Albrod

Stormarn Reinfelder Kammerchor - Klassik und Sekt zum Neuen Jahr
17.01.2019
17.01.2019