Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Radfahrer stürzt nach Ausweichmanöver
Lokales Stormarn Radfahrer stürzt nach Ausweichmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 28.05.2018
Anzeige
Bad Oldesloe

Am Sonntag, 27. Mai, gegen 19.50 Uhr kam es im Schwarzendamm, zwischen Pölitz und Bad Oldesloe, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde.

Ein 39-jähriger Mann aus Bad Oldesloe befuhr den Schwarzendamm in Richtung Bad Oldesloe. Kurz hinter dem Abzweiger nach Rümpel wurde der Radler von einem silbernen Pkw just in dem Moment überholt, als ein entgegenkommender Pkw fast auf gleicher Höhe war.

Anzeige

Nach Angaben des Radfahrers fuhr der silberne Pkw so dicht an ihm vorbei, dass er nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu verhindern. Hierbei geriet er auf die Bankette der Straße. Bei dem Versuch zu bremsen, rutschte er auf dem Schotter der Bankette weg und stürzte in den Straßengraben.

Der mutmaßliche Unfallfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Bei dem Sturz zog sich der 39-Jährige leichte Verletzungen zu, die er Montag im Krankenhaus behandeln lassen musste.

Im Anschluss an die Behandlung begab er sich zur Polizei nach Bad Oldesloe und erstattete Anzeige. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen des Unfalls, insbesondere den Fahrer des entgegenkommenden Pkw. Dieser möge sich bitte bei der Polizei in Bad Oldesloe unter Telefon 04531/501-555 melden.

LN