Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reifenplatzer sorgt für Stau auf der A21
Lokales Stormarn Reifenplatzer sorgt für Stau auf der A21
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 16.07.2018
Die Einsatzstelle wurde zum Nadelöhr für die Autofahrer, die in Richtung Süden unterwegs waren. Quelle: jeb
Tremsbüttel

Zunächst war bei der Zugmaschine eines Sattelzuges mit Schleswiger Kennzeichen einer der Reifen der Hinterachse geplatzt. Durch die herumschleudernden Reifenteile wurde allerdings auch der Dieseltank der Zugmaschine beschädigt und Kraftstoff lief aus.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Tremsbüttel rückten an, um zunächst das Leck im Tank abzudichten und gleichzeitig den ausgelaufenen Kraftstoff zu binden. Da der Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen der zweispurigen Autobahn stand, wurde die Einsatzstelle zum Nadelöhr für die Autofahrer, die in Richtung Süden unterwegs waren. Sie mussten sich über den linken Fahrstreifen an der Einsatzstelle vorbei quälen.

Nach einer guten halben Stunde war die Arbeit der Feuerwehr erledigt. Die Autobahnpolizei Bad Oldesloe hatte eine Lübecker Firma beauftragt, mit Spezialgerät die Fahrbahn zu reinigen. Währenddessen warteten die Beamten vor Ort auf einen zweiten Streifenwagen, um dann den Sattelzug in Schrittgeschwindigkeit zum Rastplatz Buddikate an der A1 zu begleiten. Erst dort sollte der kaputte Reifen dann gewechselt werden.

Die Polizei ging davon aus, dass die Behinderungen noch bis etwa 10 Uhr andauern könnten.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!