Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kupferdieb musste Regenrohre wieder anbauen
Lokales Stormarn Kupferdieb musste Regenrohre wieder anbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 26.03.2019
Der Diebstahl von Metallen aller Art hat wieder zugenommen. Hier ein Symbolbild. Quelle: hfr
Reinbek

Bereits am vergangenen Freitag gegen 18.40 Uhr beobachtete ein Anwohner der Hermann-Körner-Straße in Reinbek einen Buntmetalldiebstahl bei seinen Nachbarn. Er rief die Polizei.

Am Tatort in der Soltauskoppel trafen die Beamten auf einen Mann, der gerade ein Regenfallrohr abgebaut hatte. Ein weiteres Rohr lag am Boden. Der 35-jährige Täter aus Hamburg räumte die Tat sofort ein. Im Beisein der Polizei montierte er die Kupferrohre wieder am Haus.

Bei der Durchsuchung des Täters fand die Polizei zwei Quittungen eines Schrott-Händlers. Daraus ging hervor, dass bereits über 200 Kilogramm Kupfer veräußert worden waren.

Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen gewerbsmäßigen und besonders schweren Diebstahls gefertigt. Anschließend durfte er wieder gehen.

mc

Am Montagmorgen wurde eine 16-jährige Krad-Fahrerin bei einem Unfall auf der B 75 in Reinfeld schwer verletzt.

26.03.2019

Auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck kommt es am Dienstag zu Zugausfällen. Bei Bauarbeiten war ein Kabel durchtrennt worden.

26.03.2019

Pastor Oliver Okun aus Ahrensburg stellte in der St.-Johannes-Kirche die Modewelt der Geistlichen vor. Mit praktischen Beispielen informierte er anschaulich über Beffchen, Barette, Chorhemd und Talar.

26.03.2019