Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinfeld sucht Behindertenbeauftragten
Lokales Stormarn Reinfeld sucht Behindertenbeauftragten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 09.10.2019
Bei der Neugestaltung der Paul-von-Schoenaich-Straße wurde ein Orientierungsstreifen für Behinderte mit in den Bürgersteig gepflastert. Quelle: Britta Matzen
Reinfeld

Die Stadt Reinfeld (Holstein) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für eine Amtszeit von zwei Jahren eine/n Beauftragte/n für Menschen mit Behinderungen. Es handelt sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Die Bestellung erfolgt durch die Stadtverordnetenversammlung auf Vorschlag des Sozialausschusses. Grundlage für diese Tätigkeit ist die Hauptsatzung der Stadt Reinfeld (Holstein).

Aufgabenbereiche bei Verkehrsplanung

Die oder der Behindertenbeauftragte vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung und vermittelt zwischen Behörde, Politik und Bevölkerung. Bei Planungen und Vorhaben der Gemeinde soll die/der Behindertenbeauftragte dazu beitragen, die Interessen von Menschen mit Behinderung in angemessener Weise zu verwirklichen. Insbesondere ergeben sich Aufgabenbereiche bei Verkehrsplanung, Verkehrssicherung für Menschen mit Behinderung, Straßenübergänge, behindertengerechte öffentliche Gebäude und Anlagen sowie deren Zugänge, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Schaffung gemeindlicher Ruheräume und Sitzplätze in Parks und öffentlichen Anlagen.

Aufgaben sind insbesondere die Unterstützung der städtischen Gremien durch beratende Stellungnahmen und Empfehlungen in allen Angelegenheiten die Menschen mit Behinderungen betreffen. Die/der Behindertenbeauftragte kann in ihrem/seinem Aufgabenbereich eigene Öffentlichkeitsarbeit betreiben.

Erfahrungen mit einer eigenen Behinderung

Angesprochen sind insbesondere Menschen, die selbst Erfahrungen mit einer eigenen Behinderung haben. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit besonderen Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation und Moderation, die über Eigeninitiative verfügt und zur kooperativen Zusammenarbeit bereit ist.

Eine Berwerbung mit Lebenslauf, und eventuele Tätigkeitsnachweise, persönliche Vorstellungen zur Ausübung der Tätigkeit können bis zum 1. November per E-Mail als PDF-Datei an marita.fricke@stadt-reinfeld.de oder per Post an die Stadt Reinfeld (Holstein), Fachbereich Bürgerservice, Paul-von-Schoenaich-Straße 7, 23858 Reinfeld (Holstein). Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Fricke oder Frau Burmeister unter Tel. 04533-2001-54 oder 04533-2001-33 zur Verfügung.

Von LN

Die B 75 in Reinfeld hat eine neue Umleitung, und zwar für Radfahrer. Es ist eine Tour durch stillere Ecken der Karpfenstadt. So lesen Sie, wie sich die Strecke fährt.

09.10.2019

Am Dienstagabend ist in der Ortschaft Fliegenfelde, ein Ortsteil der Gemeinde Wesenberg (Kreis Stormarn), der Hänger eines Tiertransporters umgekippt. 162 Schweine waren geladen, viele der Tiere sind bei dem Unfall verendet. Die Straße zwischen Ratzbek und Zarpen war für die Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt.

09.10.2019

Am Sonnabend startet der Museumszug ab Bad Oldesloe mit Halt in Ahrensburg und Hamburg-Rahlstedt nach Wittenberge.

08.10.2019