Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ruhige Vatertagstouren im Kreis Stormarn
Lokales Stormarn Ruhige Vatertagstouren im Kreis Stormarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 31.05.2019
Ließen den Vatertag ruhig angehen: Kevin, Finn, Ben und Jessica aus Bad Oldesloe. Quelle: Petra Dreu
Bad Oldesloe

Relativ ruhig verliefen die Vatertagstouren im Kreis Stormarn. „Keine besonderen Vorkommnisse. Mal wurde ein bisschen laut gefeiert, aber ansonsten blieb alles ruhig“, hieß es um 18 Uhr von der Polizei-Leitstelle in Lübeck. Das konnte Polizeioberkommissarin Ziemann von der Polizeistation Bad Oldesloe nur bestätigen. „Es sind viele Einzelgruppen unterwegs, aber Ärger gibt es keinen. Alles friedlich“, sagte die Polizeibeamtin.

Im Verlauf des gesamten Himmelfahrtstages wurden durch die Regionalleitstelle Süd für Stormarn und Herzogtum Lauenburg insgesamt 215 Einsätze bearbeitet, davon dann doch 40 mit „Himmelfahrtsbezug“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wie im letzten Jahr auch, hielten sich laut Polizei circa 250 Personen (ganz überwiegend Heranwachsende und junge Erwachsene) bis in die späten Abendstunden im Stadtpark Bargteheide sowie am angrenzendem Schulzentrum auf. Die Polizei nahm drei Strafanzeigen wegen Körperverletzungen und jeweils eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Bedrohung auf, in einem Fall kam es zum Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, dabei wurde niemand verletzt. Drei Personen erhielten Platzverweise zur Gefahrenabwehr, überwiegend weil sie sich alkoholbedingt aggressiv zeigten.

So feierten Väter, die noch welche werden wollen.

Im Stadtgebiet von Bad Oldesloe waren 25 junge Männer eine der größten Einzelgruppen. Jedes Jahr suchen sie sich ein anderes Motto für ihre Vatertagstour aus. In diesem Jahr hatten sie sich der ehemaligen DDR verschrieben. Dabei verhielten sich die jungen Männer ganz vorbildlich und nahmen ihren eigenen Müll in Abfallsäcken wieder mit nach Hause.

Petra Dreu

Bei einer Verfolgungsfahrt hat am Mittwochabend ein Zivilfahrzeug der Polizei in Großhansdorf einen schwarzen Opel gerammt. Drei Personen wurden festgenommen. Der Grund: Offenbar hatte der 19-jährige Fahrer beim Tanken nicht bezahlt.

31.05.2019

Das Oldesloer Kultur- und Bildungszentrum erfreut sich wachsender Beliebtheit. Kein Wunder bei dem Programm. Neben einer neuen Oper gibt es einen besonderen Liederabend mit einer gebürtigen Oldesloerin.

30.05.2019

Manfred Lieder hat Angst, dass eine größere Gefahrenlage entsteht, sollte es erneut beim Recyclingunternehmen brennen. Der Gemeindewehrführer erklärt, warum die Sorge unberechtigt ist.

30.05.2019