Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schornsteinbrand in Glinde
Lokales Stormarn

Schornsteinbrand in Glinde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 21.04.2021
Feuerwehreinsatz: Plötzlich schlugen Flammen hoch aus dem Kamin.
Feuerwehreinsatz: Plötzlich schlugen Flammen hoch aus dem Kamin. Quelle: christoph leimig
Anzeige
Glinde

Am Dienstagabend gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr nach Glinde in den Weidenweg gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, qualmte es aus dem Schornstein. Die Feuerwehrleute gingen unter Atemschutz auf das Dach und in den Keller.

Flammen schossen aus Schornstein

Die Abdeckung des Schornsteins auf dem Dach schraubten die Retter ab und drückten sie zur Seite. Der Kaminverlauf im Haus wurde überprüft. Dann kehrten sie den Schlot. Plötzlich schlugen Flammen hoch aus dem Kamin. Die Ablagerungen wurden ins Freie gebracht und abgelöscht. Im Keller musste der Druckbelüfter eingesetzt werden, um den Raum frei von Rauch zuhalten.

Der LN-Newsletter für den Kreis Stormarn

Alles Wichtige aus Bad Oldesloe und Co. jeden Montag gegen 18 Uhr in Ihrem Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Feuerwehr rief einen Schornsteinfeger. Der kam aus Bad Oldesloe und wurde von der Feuerwehr Bad Oldesloe gebracht. Auch ein Rettungswagen war zur Sicherheit an den Einsatzort gekommen.

Die Feuerwehrleute kehrten den Kamin mehrfach, auch noch einmal mit dem Schornsteinfegermeister zusammen. Der ganze Einsatz dauerte zwei Stunden. Zum Schluss kontrollierten die Retter aus Glinde den Schlot noch einmal mit Spiegeln.

Von tc