Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schüler lernen von Bienenbotschafterin
Lokales Stormarn Schüler lernen von Bienenbotschafterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 24.09.2019
Im Rahmen dieses Bildungsprogramms haben drei Klassen der Matthias-Claudius-Schule aus Reinfeld einen Vormittag mit der Umweltpädagogin und Bienenbotschafterin Eike Irene Hilbert verbracht. Quelle: HFR
Reinfeld

Das Programm „Hier für die Welt Lernen“ hat zusammen mit schleswig-holsteinischen Lernorten der Nachhaltigkeit Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler entwickelt, deren Ziel es ist, Zusammenhänge zwischen den Nachhaltigkeitszielen und der eigenen Lebenswelt herzustellen.

Vormittag mit Umweltpädagogin

Im Rahmen dieses Bildungsprogramms haben drei Klassen der Matthias-Claudius-Schule aus Reinfeld einen Vormittag mit der Umweltpädagogin und Bienenbotschafterin Eike Irene Hilbert verbracht. Die Kinder lernten, was Menschen und Bienen für ein gutes Leben brauchen und wie beides weltweit miteinander zusammenhängt.

Bienenfreundliche Stauden

Abwechslungsreich und kurzweilig führte Eike Irene Hilbert durch diesen Tag, so dass die Kinder mit großer Freude bei der Sache waren. Zum Mitnehmen wurden Saatkugeln zusammengemixt und in Form gebracht. Der Schulhof wurde mit reichlich Zwiebeln für ein blühendes Frühjahr bestückt. Auch für den Herbst wurden bienenfreundliche Stauden gepflanzt, die jetzt die Bienen mit ihren Blüten anlocken. Die Kinder waren begeistert, denn wann darf man schon einmal am Vormittag in der Erde wühlen?

Die Kisten mit den blühenden Stauden wurden von Natascha Knepper von der „ZauberNuss“ kostenlos zur Verfügung gestellt, um sowohl pädagogisch als auch inhaltlich einen Beitrag zum Erhalt der Insektenvielfalt zu leisten. Schon länger verfolgte sie das Engagement der Matthias-Claudius-Schule mit seinem Insektenhotel, der Wildblumenwiese, dem Nachtschwärmerbeet und der schuleigenen Imkerei und unterstützte nun diese Projekte durch ihre großzügige Spende. Weitere Pflanzen kamen vom Gartenfachhandel Johannsen und aus privaten Gärten.

Von LN

Der Kinderschutzbund in Stormarn sucht einen neuen Geschäftsführer. In spätestens zwei Jahren will sich Ingo Loeding aus dem hauptamtlichen Geschäft zurückziehen.

24.09.2019

Im Kreis Stormarn ist in der Nacht zu Dienstag die Amtsnummer der Rettungsleitstelle Süd ausgefallen. Die Telekom hat den Schaden nun repariert. Die Leitstelle ist wieder unter 04531 19 222 zu erreichen.

24.09.2019

Auf der Bundesstraße 208 zwischen Rethwisch und Ahrensfelde sind am Dienstagmorgen zwei Autos frontal zusammengestoßen. Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

24.09.2019