Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schwerer Unfall auf dem Ahrensburger Ostring
Lokales Stormarn Schwerer Unfall auf dem Ahrensburger Ostring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 30.12.2018
Bei dem schweren Verkehrsunfall wurden ein 71 Jahre alter Mann und eine 67-Jährige Frau verletzt. Quelle: rtn
Ahrensburg

Nach ersten Erkenntnissen waren der Mann und die Frau aus Oststeinbek mit einem Kia in Richtung Ahrensburg unterwegs. In der Abfahrt Manhagener Allee fuhr der Mann in einer Kurve geradeaus, schanzte über einen Erdwall, prallte gegen einen Baum und schleuderte wieder zurück.

Vorbeifahrende Autofahrer hatten den Unfall bemerkt und den Notruf gewählt. Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg und der Rettungsdienst kümmerten sich um die beiden Verletzten. Beide wurde nach einer Erstversorgung am Unfallort mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Klicken Sie hier, um weitere Bilder von dem Unfall zu sehen, der sich am 29. Dezember 2018 in Ahrensburg am Ostring ereignet hat.

Feuerwehr sicherte Unfallstelle ab

Während der Rettungsarbeiten stellten die eingesetzten Feuerwehrleute den Brandschutz an der Unfallstelle und sicherten diese ab. „Da bei dem Unfall keine Betriebsstoffe ausliefen und ins Erdreich gelangten, war ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht erforderlich“, sagte Jürgen Stahmer, Gemeindewehrführer aus Ahrensburg.

An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000,- Euro.

Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und die Polizei.

RND/kha

Stormarn Jahresrückblick - Das war Stormarn 2018

Es war wieder eine Menge los im Kreis. Aber sehen Sie selbst. Die LN-Redaktion hat einen Rückblick in Bildern erstellt.

29.12.2018

Bei einem Unfall am frühen Samstagmorgen ist auf der L225 in Bünningstedt eine Autofahrerin verletzt worden. Die Frau war mit ihrem Ford Fiesta in den Graben neben der Fahrbahn gerutscht.

29.12.2018

Mit einer Wasseraufbereitungsanlage wollen Helfer aus den Kreisen Segeberg und Stormarn Menschen in Uganda helfen. Verpackt wurde die Anlage zusammen mit Rollstühlen und Nähmaschinen in Hamdorf.

29.12.2018