Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stabiles Ergebnis der Raiba Südstormarn
Lokales Stormarn Stabiles Ergebnis der Raiba Südstormarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.01.2017
Die Vorstände Carsten-Peter Feddersen (l.) und Kai Schubert.
Anzeige
Trittau

„Die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 eine stabile Entwicklung“, berichtete das Vorstandsmitglied Kai Schubert.

Die Bilanzsumme stieg in einem schwierigen Marktumfeld um 3,1 Prozent auf 695 Millionen Euro (Vorjahr 674). Das Kreditgeschäft mit Kunden konnte um 1,3 Prozent auf 390 Millionen Euro ausgeweitet werden. Die Einlagen wuchsen um 3,3 Prozent auf 469 Millionen Euro.

Anzeige

Die Stabilität des Ergebnisses werde wesentlich getragen von der Ausweitung des Kundenkreditvolumens. „Die Bank ist mit dem Wachstum im Kreditgeschäft zufrieden“, so das Vorstandsmitglied Carsten-Peter Feddersen. Durch die Kreditpolitik können Unternehmer und Investitionsvorhaben begleitet und unterstützt werden und zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.

Das Betriebsergebnis, sprich der Gewinn, allerdings beträgt etwa 5,8 Millionen Euro und bewegt sich damit unter dem Vorjahresniveau von 6,9 Millionen. In dem Ergebnis zeichneten sich die andauernde Niedrigzinsphase und die Negativzinsen deutlich ab, so Feddersen. „Das Kreditgeschäft und die Anlage von Mitteln der Bank ist nur noch unter hohen Zinsrückgängen gegenüber der bisherigen Anlage möglich“, so Kai Schubert.

Trotz des Ergebnisrückganges ist der Vorstand mit der Entwicklung zufrieden. Um den zukünftigen Anforderungen gewachsen zu sein, wurden zum Beispiel Rückstellungen für Altersteilzeitverträge von Mitarbeitern im erheblichen Umfang gebildet. „So können die Personalstrukturen sozialverträglich an das veränderte Umfeld angepasst werden“, so Feddersen.

LN

11.01.2017
Bad Oldesloe - Nordbahn setzt Busse ein
11.01.2017
11.01.2017