Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Immer beliebter: Schützen in Stormarn zählen mehr Mitglieder
Lokales Stormarn Immer beliebter: Schützen in Stormarn zählen mehr Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 01.04.2019
Melanie Schnauer, Stephan Krause und Heike Kirschke (v. l.) erhielten die Verdienstnadel des Kreisschützenverbandes Stormarn. Quelle: hfr
Anzeige
Bad Oldesloe/Klein Wesenberg

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Schützenvereins Klein Wesenberg fand der jüngste Kreisschützentag im dortigen Schützenhaus statt. Die Klein Wesenberger bilden mit ihren derzeit 256 Mitgliedern den größten Schützenverein in Stormarn. Gefeiert wird das Jubiläum am Pfingstsonntag, 9. Juni.

Zum Schützentag konnte Kreisvorsitzender Rolf Peter Fröhlich 61 Delegierte sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. „Es ist wichtig, dass ihr euren Sport ausübt, ihr schießt auf Kreis-, Landes- und Bundesebene. Das ist ein Indiz dafür, dass das Sportschießen lebt. Durch eure Leistungen vertretet ihr den Kreis Stormarn bestens“, sagte Kreispräsident Hans-Werner Harmuth.

Anzeige

„Der Schützensport ist in keiner leichten Situation, insgesamt das Vereinsleben nicht, denn die Welt verändert sich“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann. „Darüber reden wir eigentlich alle, aber was das im einzelnen bedeutet, wissen die wenigsten.“ Er nannte als Beispiel den Konzern Amazon, der immer größer werde und der so Mittelstand und Wirtschaft zunehmend erhebliche Probleme bereite.

Sportschützen sind Verteidiger der Demokratie

Storjohann: „Das bedeutet enorme Veränderungen, und deshalb ist es erfreulich, dass es Vereine und Verbände gibt, in denen man zusammenkommt, wo noch Tradition gelebt wird sowie direkter Austausch stattfindet – nicht nur am Computer.“ Der Schützensport sei dabei ein wichtiger Bestandteil dieser Welt, deshalb dankte Gero Storjohann allen Ehrenamtlern und nannte die Schützen sogar die Verteidiger der Demokratie.

Anschließend ehrte Adelbert Fritz, Vorsitzender des Kreissportverbandes Stormarn (KSV), in Würdigung der hervorragenden Verdienste um den Sport Renate Janssen, Horst Möller (beide Ehrenurkunde KSV), Dirk Ahlers (Anerkennungsurkunde KSV) und Christel Bergmann (Ehrenplakette des LSV/alle Bürgerschützengilde Bad Oldesloe).

Fast 2000 Mitglieder im Kreisschützenverband

Peter Kröhnert, Präsident des Norddeutschen Schützenverbandes, ging auf die Worte von Gero Storjohann ein. „Wir werden ganz groß die Veränderungen im Schützensport merken, und wir müssen die Veränderungen auch mitmachen.“ Die Schützen hätten Schwierigkeiten, dass in vielen Vereinen die Vorstandsposten nicht besetzt würden. Insgesamt laufe es jedoch noch gut, die Mitgliederzahlen seien nur leicht zurückgegangen.

Sogar einen Zuwachs an Mitgliedern verzeichnet der Stormarner Kreisschützenverband: um 48 auf 1976 Mitglieder in 21 Vereinen. „Ein positiver Trend“, freute sich Pressewartin Margrit Kunde. So hoch war die Zahl schon einige Jahre nicht mehr. Vor allem das Bogenschießen sei im Kommen, das könnten auch schon Kinder ab sechs Jahren ausprobieren. Margrit Kunde selbst wirbt mit dem Schützenverein Redderschmiede aus Bad Oldesloe aktiv um jungen Nachwuchs. „Wir machen zum Beispiel Aktionen im Rahmen des Ferienpasses.“ Der Lohn: fast ein Viertel der 60 Mitglieder sind mittlerweile Jugendliche.

Reinfeld auf Platz drei beim Landespokalschießen

Sieger beim Landratspokalschießen wurde die erste Ahrensburger Mannschaft mit den Schützen Julian Fouquet, Thorsten Goos, Alina Lembke und Jannik Witte. Nur drei Ringe dahinter folgte die zweite Ahrensburger Mannschaft. Den dritten Platz belegte der Schützenverein Reinfeld (1400).

Die Geehrten

Verdienstnadel Kreisschützenverband Stormarn: Melanie Schnauer (Bürgerschützengilde Bad Oldesloe), Stephan Krause, Heike Kirschke (beide Schützenverein Klein Wesenberg)

Ehrenmedaille am Bande in Bronze: Bodo Weber, Schützenverein Trittau, Oliver Graf, Schützenverein Trittau

Ehrenmedaille am Bande in Silber: Ellen Spahr, Sülfelder Schützengilde

Ehrenmedaille am Bande in Gold: Bärbel Brunckhorst, Sülfelder Schützengilde

Silberne Ehrennadel des Norddeutschen Schützenbundes: Markus Lais, Reinfeld, Bernd Hagemann, Sebastian Warnck, beide Schützenverein Klein Wesenberg, Dirk Ahlers, Bürgerschützengilde Bad Oldesloe, Renate Janssen, Horst Möller, beide Bürgerschützengilde Bad Oldesloe

Goldene Ehrennadel des Norddeutschen Schützenbundes: Hans-Walter Horn, Schützenverein Klein Wesenberg, Reinhard Ramcke, Sülfelder SchG

Sportlerehrung in Bronze Kreisschützenverband Stormarn: Ronja Diedrich, Schützenverein Elmenhorst, Francesca Gierke, Ahrensburger Schützengilde, Jürgen Weber, Schützenverein Trittau, Julian Fouquet, Ahrensburger Schützengilde, Johanna Antonia Lais, Schützenverein Reinfeld, Vanessa Pauli, Schützenverein Elmenhorst, Enrico Räuscher, Sülfelder Schützengilde, Samantha-Janine Ziegler, Schützenverein Elmenhorst

Sportlerehrung in Silber: Friedel Rößmann, Ahrensburger Schützengilde

Sportlerehrung in Gold: Anja Simonsen, Schützenverein Klein Wesenberg

Horst Lipsius, Herbert Sielk und Hans-Jürgen Heinze wurden wieder zum Beisitzer des Sachkundeprüfungsausschusses gewählt. Wiedergewählt in den Ehrenrat wurden Günther Heinrich, Roland Wilde (Vertreter), Ulrich Splettstösser und Monika Lewitz. Neu im Ehrenrat sind Torsten Frehe und Melanie Schnauer (Vertreter). Heinz Grube wurde einstimmig zum Kassenprüfer gewählt.

Markus Carstens

Anzeige