Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Jugendliche fühlen sich im Jugendclub zu Hause
Lokales Stormarn Jugendliche fühlen sich im Jugendclub zu Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 12.06.2019
Jugendpflegerin Alina Pagel ist dabei, wenn die Jugendlichen bei den Videospielen in den Rennfahrermodus umschalten. Quelle: Petra Dreu
Sülfeld

Viel Wirbel hat es um den Jugendclub in Sülfeld gegeben, nachdem der langjährige Jugendpfleger Olaf Köppen voller Vorwürfe gegen die Gemeinde lautstark das Handtuch geworfen hat. Inzwischen jedoch ist wieder Ruhe eingekehrt und ihre erste Aufgabe hat seine Nachfolgerin Alina Pagel bereits gemeistert: Weil der bisherige Jugendclub während der Bauphase am Kindergarten derzeit nicht genutzt werden kann, hat sie sich zusammen mit den Jugendlichen daran gemacht, zwei simple Klassenräume in der Alten Schule als vorübergehendes Domizil einzurichten. Das kommt an – zumindest bei den Schülern bis zur achten Klasse.

Vor der Tür stehen Berge von Schuhen. Auf den Sofas des ersten Raumes hocken Schüler um einen XXL-Bildschirm und begeben sich in den Rennfahrer-Modus. Weitere Schüler kommen und drängen: „Kannst Du mir ein Toast mit Käse und Salami machen?“ Die neue Jugendpflegern greift schon fast mechanisch zu den Zutaten, packt alles in einen Sandwich-Maker und reicht das Gewünschte kurze Zeit später an den Besteller weiter. Nur 50 Cent kostet ein Sandwich im Jugendclub, das sich auch Kinder mit kleinem Taschengeld leisten können.

Alle ziehen freiwillig die Schuhe aus

Zweifelsohne: Der Trubel im Jugendclub ist groß, das Kommen und Gehen ebenfalls, aber Alina Pagel lässt sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil, sie freut sich. „Ich bin ganz stolz, weil die Kids den Jugendclub besser finden als den alten. Dass alle freiwillig ihre Schuhe ausziehen, ist für mich ein Zeichen, dass sie sich hier zu Hause fühlen“, erzählt die Jugendpflegerin. Noch mehr freuen würde sie sich, wenn auch ältere Schüler ab der 8. Klasse vorbeikommen würden, „aber sie trauern leider noch zu sehr meinem Vorgänger nach.“

Spaß in den Sommerferien

Wer in den Sommerferien noch nichts vor hat, für den bietet der Jugendclub Sülfeld ein kleines, aber feines Sommerferien-Programm. Vier Aktionen sind geplant. Dazu gehören:

Ausflug in den Hansa-Park am Dienstag, 16. Juli: Treffpunkt ist um 8:10 Uhr am Bahnhof in Bad Oldesloe, Gleis 7. Rückkehr: 18.24, Gleis 6. Mitzubringen sind Verpflegung für den Tag, wetterfeste Kleidung und eventuell Taschengeld. Kosten: 25 Euro, die Fahrtkosten übernimmt der Jugendclub.

Zelten am Jugendclub Sülfeld vom 22. auf den 23. Juli: Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Jugendclub, Abholung um 9 Uhr. Mitzubringen sind Zelt, Isomatte, Schlafsack, wettergerechte Kleidung und eine Taschenampe. Kosten: 10 Euro für Verpflegung und Sonstiges.

Klettern im Hochseilgarten Lütjensee am Dienstag, 30. Juli: Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am ZOB Bad Oldesloe, Rückkehr: 16:53 Uhr. Mitzubringen sind feste Schuhe, bequeme und wettergerechte Outdoorkleidung, Verpflegung. Kosten: 16 Euro (bis einschließlich 13 Jahre), 18 Euro (ab 14 Jahre).

Fahrt zu den Karl-May-Spielen am Donnerstag, 1. August: Treffpunkt ist um 12.15 Uhr am Bahnhof Bad Oldesloe, Gleis 5, Rückkehr um 18.20 Uhr, Mitzubringen sind wettergerechte Kleidung, Taschengeld. Kosten: 15 Euro (bis einschließlich 15 Jahre), 17 Euro (ab 16 Jahre).

Anmeldungen sind bis zum 21. Juni bei Alina Pagel im Jugendclub möglich. Bei Rückfragen: 0178/684 28 15.

Abwechslungsreich ist das Programm, das sie für die Jugendlichen zusammengestellt hat. Montags ist Spieletag, jeden zweiten Mittwoch Kinoabend und immer dienstags wird im Jugendclub gerappt. „Das macht richtig viel Spaß“, erzählt Alina Pagel. Geöffnet hat der Jugendclub montags, dienstags, mittwochs und freitags, ein Mal im Monat auch donnerstags von jeweils 14.15 bis 19 Uhr. Abseits der regelmäßigen Termine gibt es Highlights von der Wasserbombenschlacht bis hin zur Halloween-Disco.

Jugendliche können ihre Wünsche äußern

Zwei Termine legt Alina Pagel den Kindern und Jugendlichen Sülfelds besonders ans Herz: Am Donnerstag, 13. Juni, werden im Jugendclub ab 15 Uhr Grundschüler und ab 17 Uhr Schüler ab der 5. Klasse dazu befragt, welche Interessen sie haben, was ihnen wichtig ist, was sie sich wünschen und wie sie sich eine Ortsentwicklung der Gemeinde vorstellen.

Petra Dreu

In Bad Oldesloe hat der Wirtschafts- und Planungs-Ausschuss die Anschaffung neuer Abfallbehälter beschlossen. Die Auswahl der Mülleimer ist eine Wissenschaft für sich.

12.06.2019
Stormarn Evangelische Pfadfinder - Die jungen Wölfe von Zarpen

Halstuch, Hemd und Lagerfeuer: In Zarpen hat sich unter der Leitung des Pastorenehepaars Wolffson ein Pfadfinderstamm gegründet: die Zarpener Wölfe. Pfingsten ging die Gruppe erstmals auf Fahrt.

12.06.2019

Zahlreiche Polizeiwagen waren am Sonnabend in der Lübecker Innenstadt postiert, um 30 Autos einer Hochzeitsgesellschaft zu kontrollieren. Geahndet wurden auf dem Weg nach Glinde mehr als 25 Verstöße, zwei Autos wurden sichergestellt.

11.06.2019