Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Tiefstehende Sonne: 86-Jähriger fährt ungebremst in Traktor-Anhänger
Lokales Stormarn Tiefstehende Sonne: 86-Jähriger fährt ungebremst in Traktor-Anhänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 30.06.2019
Der Touareg war nach dem Unfall nur noch Schrott. Quelle: Mopics
Rausdorf

Gegen 19.50 Uhr ist es am Samstagabend in der Hauptstrasse in Rausdorf zu einem Auffahrunfall zwischen einem Landwirtschaftlichen Gespann und einem PKW gekommen. Hierbei ist der Fahrer des PKW verletzt worden.

Der 86-jährige Fahrer eines VW Touareg befuhr die Hauptstrasse in Richtung Brunsbek. In Höhe der Feuerwehr fuhr er ungebremst in den Anhänger eines dort stehenden landwirtschaftlichen Traktorgespannes.

Erst hieß es, der Mann sei eingeklemmt

Umgehend schickte die Leitstelle aufgrund des Notrufes mehrere Feuerwehren, sowie Rettungsdienst und Notarzt zur Unfallstelle, da davon ausgegangen wurde, dass der 86-jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt ist. Die aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Einsatzort schnell vor Ort anwesenden 10 Kameraden der Rausdorfer Feuerwehr konnten diese Befürchtung schnell entkräften, sodass bis auf die Ortswehr alle alarmierten Wehren ihre Anfahrt abbrechen konnten.

Der Fahrer des SUV war nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt, ansprechbar und glücklicherweise nur leicht verletzt. Er wurde von einem Notarzt und der Besatzung eines Rettungswagens vor Ort erstversorgt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Tiefstehende Sonne hat offenbar geblendet

Ersten Informationen der Polizei zufolge gab er als Auslöser für den Unfall an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein. Dieser Umstand wurde vor Ort sowohl von mehreren Ersthelfern wie sogar den eingesetzten Einsatzkräften unterstrichen. Tatsächlich stand die Sonne zum Zeitpunkt des Unfalls sehr ungünstig.

Die Hauptstrasse in Rausdorf war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten, sowie die anschliessende Reinigung aufgrund ausgelaufender Betriebsstoffe für gute 1,5 Stunden voll gesperrt.

Der vollkommenen zerstörte Touareg musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Zum Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

RND/mopics

So geht Klimaschutz konkret: Der Kreis will in den ÖPNV investieren und die Bürger zum Umstieg vom Auto auf den Bus bewegen. Auch der Ausbau der Radwege steht auf der Agenda.

30.06.2019

In Bargteheide taucht eine Straße in den Stadtplänen mit unterschiedlichen Namen auf. Jetzt wird geklärt, wie sie wirklich heißt.

28.06.2019

Es ist vollbracht: Seit Freitag ist auf der A 1 zwischen Lübeck und Reinfeld auch die letzte Baustellen-Absperrung abgebaut. Damit stehen in beide Richtungen alle drei Fahrspuren zur Verfügung.

28.06.2019