Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr befreit 52-jährige Frau aus Unfallauto
Lokales Stormarn Feuerwehr befreit 52-jährige Frau aus Unfallauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 29.12.2018
Die Frau wurde bei dem Unfall verletzt und kam ins Krankenhaus. Quelle: rtn
Ammersbek

Nach ersten Erkenntnissen war die 52 Jahre alte Frau aus dem Ortsteil Bünningstedt in Richtung Hoisbüttel unterwegs. Höhe des Hundeübungsplatzes an der L 225 verlor sie auf der regennassen Straße plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete rechts im Graben.

Der Wagen kippte seitlich um. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Ersthelfer um die Frau. Entgegen erster Meldungen war diese nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Feuerwehrleute öffneten die klemmende Autotür, holten die Frau heraus und übergaben sie dem Rettungsdienst. Nach einer medizinischen Erstversorgung wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Klicken Sie hier, um weitere Bilder von dem Unfall zu sehen, der sich am 29. Dezember 2018 in Bünningstedt ereignet hat.

Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Im Einsatz waren: FF Bünningstedt, FF Hoisbüttel, Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

RND/rtn

Mit einer Wasseraufbereitungsanlage wollen Helfer aus den Kreisen Segeberg und Stormarn Menschen in Uganda helfen. Verpackt wurde die Anlage zusammen mit Rollstühlen und Nähmaschinen in Hamdorf.

29.12.2018

35 Jahre lang hat Eva Bruszies die Oldesloer mit Kindermode versorgt. Jetzt schließt sie das Geschäft in der Hindenburgstraße. Sie will sich künftig als Leih-Oma und stärker in der Politik betätigen.

29.12.2018

Bei einem Auffahrunfall auf der A 1 bei Bad Oldesloe sind vier Menschen verletzt worden.

28.12.2018