Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Verspielt und verschmust
Lokales Stormarn Verspielt und verschmust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 21.01.2017
Diese Stoffente ist „Fees“ liebstes Spielzeug und wird auf jeden Fall mit vermittelt. Quelle: Foto: Von Dahlen
Anzeige
Bad Oldesloe

Aufmerksam beobachtet die zierliche schwarze Katze ihre Umgebung. Das Bellen der Hunde, Türenklappern und andere ungewöhnliche Geräusche lassen sie aufhorchen. Denn „Fee“ ist ganz frisch im Oldesloer Tierheim eingetroffen und noch ein wenig aufgeregt.

Die Familie, in der sie bisher gelebt hat, brachte sie ins Tierheim, weil ein Baby zur Welt gekommen war. „Das hat die Mutter wohl so überfordert, dass sie sich nicht mehr um die Katze kümmern konnte“, erzählt Tierpflegerin Anne Soltau. „Dabei ist ,Fee’ so ein süßes Mädel und so verschmust.“ Wie zum Beweis schmiegt sich das Kätzchen eng an sie und schnurrt laut dazu.

Anzeige

Fee ist noch ganz jung. Sie wurde Anfang 2016 geboren und ist im Haus aufgewachsen. Sie ist stubenrein, doch ihr fehlen noch einige Impfungen. Hinzu kommt, dass sie noch nicht gechippt und kastriert wurde. All das wird noch erledigt, bevor ein neuer Halter oder eine Halterin sie mit nach Hause nehmen kann.

„Sehr schön wäre es, wenn ,Fee’ als Zweitkatze zu einem ebenso jungen Tier vermittelt werden könnte“, sagt Anne Soltau. Denn sie brauche viel Zuwendung und blühe sicher auf, wenn sie einen Spielkameraden hat.

Im Durchschnitt leben etwa 70 Katzen, zehn bis 20 Hunde und einige Kleintiere im Oldesloer Tierheim. Momentan sind etwas weniger, doch sobald das Frühjahr einsetze, würden wieder viele Welpen abgegeben oder auch ausgesetzt, weiß Anne Soltau zu berichten.

Wer Fee bei sich aufnehmen möchte, kann sich unter Telefon 04531/878 88 im Tierheim, Anna-Heitmann-Weg 1 in Bad Oldesloe anmelden. dvd

LN

Bad Oldesloe - MSC startet in die Saison
21.01.2017
Anzeige