Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Verwirrung um Straßennamen
Lokales Stormarn Verwirrung um Straßennamen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 28.06.2019
Jürgen Engfer, Fachbereichsleiter im Bereich Planung, Umwelt und öffentliche Sicherheit in Bargteheide, hat recherchiert. Quelle: Bettina Albrod
Bargteheide

In Bargteheider Stadtplänen tauchen drei Straßennamen für dieselbe Straße auf. Jetzt wird auf Landesebene geklärt, wie die Straße wirklich heißt. Aufgefallen ist die Namensvielfalt bei Planungen für einen Neubau im Gewerbegebiet.

Drei verschiedene Namen

Von Bargteheide aus führt die Landesstraße 89 über das Gewerbegebiet nach Hammoor und weiter zur Autobahn 1. In gedruckten Stadtplänen werden „Hammoorer Chaussee“, „Langenhorst“ und „Lohe“ als Straßenbezeichnungen angegeben. „Wir haben bei der Bauleitplanung geprüft, welcher Straßenname der korrekte Name für die Straße ist“, erklärt Jürgen Engfer, Fachbereichsleiter im Bereich Planung, Umwelt und öffentliche Sicherheit in Bargteheide. „Auch in offiziellen Stadtplänen tauchen unterschiedliche Namen für die Straße auf.“ Wahrscheinlich sei das immer historisch so übernommen worden.

Inzwischen habe man recherchiert und herausgefunden, dass die Straße den Namen „Hammoorer Weg“ trage. Den gibt es in Bargteheide allerdings schon als Bezeichnung für eine Gemeindestraße, die auf die L 89 führt. „Wir vermuten, dass früher alles dort Hammoorer Weg hieß.“ Die Bezeichnung Lohe, die im Moment für den Anfang der Straße ab Südring eingetragen ist, erstrecke sich bezogen auf die Landesstraße 89 nur auf das Stück, das bis zum Einmündungsbereich der Straße „Hammoorer Weg“ und „Johannes-Gutenberg-Straße“ liegt. Auch „Langenhorst“ sei nicht der richtige Name, so heiße nur der Redder, der von der L 89 abzweigt. Um Sicherheit zu bekommen, soll die Namensvergabe nun auf Landesebene abgeklärt werden.

Straße wird umbenannt

„Die Straße wird dann umbenannt und der geänderte Name künftig in die Straßenpläne aufgenommen.“ Die Landesstraße wird dann wahrscheinlich vom Einmündungsbereich „Johannes-Gutenberg-Straße“ in Richtung Osten bis zur Stadtgebietsgrenze von Bargteheide offiziell „Hammoorer Weg“ heißen. Anlieger, die dadurch neue Adressen bekommen könnten, werden im Falle einer Betroffenheit von dieser Änderung durch die Stadt Bargteheide zu gegebener Zeit informiert. „Die Straße führt durch das Gewerbegebiet. Gewerbebetriebe haben dort die Adresse nach den abzweigenden Straßen.“ Die werden ihre Namen behalten.

Bettina Albrod

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist vollbracht: Seit Freitag ist auf der A 1 zwischen Lübeck und Reinfeld auch die letzte Baustellen-Absperrung abgebaut. Damit stehen in beide Richtungen alle drei Fahrspuren zur Verfügung.

28.06.2019

Bad Oldesloes wichtigstes Fest wurde ausgiebig von allen Generationen gefeiert. Morgens und tagsüber waren die Schüler und ihre kleineren Geschwister am Start, abends Jugendliche und Erwachsene.

28.06.2019

Immer mehr junge Familien ziehen aufs Land. In der Gemeinde Rethwisch entsteht für fünf Dörfer eine neue Kita. Das Richtfest wurde jetzt gefeiert. Im Februar geht die Einrichtung in Betrieb.

28.06.2019