Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Viel Lob für das Reinfelder Karpfenfest
Lokales Stormarn Viel Lob für das Reinfelder Karpfenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 02.09.2019
Eine spontane Aktion: Weil auf der Dachterrasse von Familie Schüler so schön gefeiert wurde, spielte Tin-Lizzy-Frontmann „Knigge“ kurzerhand vom Dach des Hauses. Quelle: Petra Dreu
Reinfeld

Musik für jede Altersklasse, Comedy, die Ruder- und Modellbootregatta, Essen und Trinken, Rummel für die Jugend und ein großes Feuerwerk über der spiegelglatten Wasseroberfläche des Herrenteichs: Nach drei Tagen Karpfenfest, das am Sonntag mit der Show des schrillen Comedians Kay Ray gekrönt wurde, und mit der Musik des Shantychors Neuengörs zu Ende ging, ziehen die Reinfelder eine durchweg positive Bilanz.

Das Wetter war am Sonnabend dann doch ein bisschen zu heiß, aber der Blick über den Herrenteich brachte zumindest gedanklich etwas Abkühlung. Die Musikauswahl war gelungen und hatte für jede Generation etwas zu bieten. Vom kühlen Bier bis hin zu farbenfrohen Cocktails gab es allerhand Erfrischendes. Und von Handbrot und Crêpes bis hin zu holländischen Pommes hatte das Karpfenfest für jeden Geschmack die passende Grundlage zu bieten.

So war der Sonntag

Kay Ray begeisterte die Reinfelder

„Das Fest lief rund. Alles hat geklappt. Von den Reinfeldern haben wir viel Lob bekommen – vor allem auch für den Mut, Kay Ray auf die Bühne gelassen zu haben“, sagte Veranstalter Martin Huss nach dem Fest. Mut? Ja. Der Großteil dessen, was Kay Ray, Paradiesvogel in der bundesdeutschen Comedy-Landschaft, von sich gab, war sicherlich nicht jugendfrei und zielte eigentlich pausenlos unter die Gürtellinie. Aber die Reinfelder lagen „ihrem“ Kay Ray ganz einfach zu Füßen, hingen an seinen Lippen und bekamen sich vor lachen kaum ein. Viele der Zuschauer merkten sich bereits seinen nächsten Auftritt in Reinfeld vor: Am 16. Februar ist der Künstler in der Aula der Immanuel-Kant-Schule zu sehen.

Oktoberfest auf dem Karpfenplatz

Für eine nicht weniger schrille Aktion sorgte am Sonnabend „Knigge“, Frontmann der Band „Tin Lizzy“. Er hatte von der Bühne aus die Dachterrasse von Familie Schüler im Blick, auf der ordentlich gefeiert wurde. Dem wollte „Knigge“ in nichts nachstehen, kletterte von der Dachterrasse aufs Dach der Schülers und spielte zur Freude der Reinfelder kurzerhand aus luftiger Höhe weiter. Ihnen seht bereits in 14 Tagen das nächste Fest bevor: Vom 13. bis 15. September steigt das „Oktoberfest“ auf dem Karpfenplatz.

Von Petra Dreu

Für den Klimaschutz und weil es zudem gewinnbringend ist, wollen Bad Oldesloes Kommunalpolitiker geeignete städtische Gebäude künftig mit Photovoltaik-Anlagen bestücken.

02.09.2019

Der erste von 55 Stormarner Friedenssteinen steht in Bad Oldesloe. Künstler Axel Richter hat die Steine mitsamt Stormarnschwan aus Estrichbeton gegossen.

02.09.2019

Die junge Regisseurin Vanessa Sacharow wagt sich mit vier erfahrenen Amateurschauspielern der Oldesloer Bühne an die Gesellschaftssatire. Premiere ist am Freitag, 13. September.

02.09.2019