Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vivien Coeln unterstützt jetzt Staack
Lokales Stormarn Vivien Coeln unterstützt jetzt Staack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 24.03.2018
Die Neuen: Dennis Siggelkow (Kassenwart), Vivien Coeln (2. Vorsitzende) und Manfred Beerbaum (Spartenleiter Tennis/v. l.).
Die Neuen: Dennis Siggelkow (Kassenwart), Vivien Coeln (2. Vorsitzende) und Manfred Beerbaum (Spartenleiter Tennis/v. l.). Quelle: Foto: Hfr
Badendorf

Es gab noch mehr zu wählen: Neuer Kassenwart ist Dennis Siggelkow. Er wird sich die Aufgabe mit der bisherigen Kassenwartin Sabine Carstensen teilen. Als Beisitzer wurden Hans-Jürgen Meier sowie die Ehrenratsmitglieder Helmut Koenig, Hans-Thomas Petersen und Dieter Böttcher für weitere zwei Jahre gewählt.

Zudem wurden die Jugendleiterin Miriam Kanzler sowie alle Spartenleiterinnen und Spartenleiter von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Das sind: Renate Burmeister (Gymnastik), Jürgen Bockwold (Schützen), Dirk Kather (Karate), Dennis Leinius (Tischtennis), Manfred Beerbaum (Tennis) und Matthias Rieper (Fußball).

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Andreas Fischer, Jürgen Hochschild, Hans-Jürgen Köhncke und Siegmund Schendera für ihre 50-jährige sowie Hannelore Kraneis für ihre zehnjährige Vereinszugehörigkeit.

In seinem Bericht hob der 1. Vorsitzende Norbert Staack hervor, dass der Verein einen weiteren Mitgliederzuwachs zu verzeichnen habe. Ende des Jahres 2017 seien 333 Mitglieder im Verein gewesen.

Ebenso erfreulich sei, dass die Finanzsituation sich weiterhin positiv entwickelt habe.

Gut angenommen wurde laut Staack auch das Sommerfest im Juni, das wegen des 90-jährigen Jubiläums des TSV in 2017 mit verschiedenen Aktivitäten erweitert worden sei. Das nächste Sommerfest ist für den 18. August 2018 vorgesehen.

Der Vorsitzender gab außerdem einen Ausblick auf die nächsten Monate: Wegen sehr stark gestiegener Bankgebühren und zur Reduzierung des Aufwands für den Kassenwart sei beabsichtigt, den Einzug der Mitgliedsbeiträge von derzeit monatlich auf quartalsweise umzustellen. Da noch weitere satzungsrelevante Themen anstünden, sei für das erste Halbjahr 2018 noch eine außerordentliche Jahreshauptversammlung vorgesehen.

LN