Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vodafone nimmt LTE-Station in Reinfeld in Betrieb
Lokales Stormarn Vodafone nimmt LTE-Station in Reinfeld in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 28.10.2019
Auch in Reinfeld hat Vodafone jetzt eine LTE-Mobilfunkstation. Quelle: Foto: dpa (Symbolbild)
Reinfeld

5000 Einwohner des Kreises Stormarn sollen jetzt zusätzlich mit der schnellen mobilen Breitbandtechnologie LTE (4G) versorgt sein. Das teilte das Telekommunikationsanbieter Vodafone am Montag mit. Dazu habe das Unternehmen jetzt eine neue Mobilfunkstation in Reinfeld in Betrieb genommen.

Die LTE-Technologie ermöglicht unter anderem schnelle Downloads und das Streamen von Filmen in HD-Qualität.

Bis 2020 drei weitere Vorhaben geplant

Im Kreis Stormarn betreibt Vodafone nach eigenen Angaben 56 Mobilfunkstandorte. Das entspreche dem Unternehmen zufolge einer mobilen Breitbandversorgung von nahezu 100 Prozent. Allerdings gebe es im Kreis Stormarn noch einiges zu tun, räumt das Unternehmen ein. Weiße Flecken gebe es insbesondere beim Mobilfunkempfang innerhalb von Gebäuden und bei der LTE-Versorgung.

Nach der Station in Reinfeld sind noch in diesem und im kommenden Jahr drei weitere LTE-Bauvorhaben im Kreis geplant. Es handele sich sowohl um den Bau von neuen Anlagen als auch um die Erweiterung bestehender Standorte durch LTE-Technik. Die geplanten Baumaßnahmen dienten dazu, LTE-Funklöcher zu schließen sowie mehr Kapazität und höhere Surf-Geschwindigkeiten in das Vodafone-Netz zu bringen.

Von LN-Online

Die „Trecker-Demos“ in Kiel haben auch bei dem Stormarner Christdemokraten ihre Wirkung nicht verfehlt. Auf dem Kreisparteitag in Großhansdorf solidarisierten sie sich ausdrücklich mit der Landwirtschaft. Ministerpräsident Daniel Günther mahnte aber zur Einhaltung der Klimaschutzziele.

28.10.2019

Das wird ein besonderer Krimi-Nachmittag im Oldesloer KuB: Fernsehkommissar Christian Redl liest aus echten Kriminalfällen. Bekannt ist er aus dem Spreewaldkrimi.

28.10.2019

Die Stadt Bad Oldesloe weist auf die Reinigungspflicht der Grundstückseigentümer hin – und gibt Tipps, wie und wo jeder sein Laub beseitigen kann.

28.10.2019