Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vogelschießen: Rehhorst feierte grenzenlos
Lokales Stormarn Vogelschießen: Rehhorst feierte grenzenlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 19.07.2017
Die Sieger: Maleen David, Mareike Roeder, Denise Bless, Nico Schlichting, Jannik Claußen und Daniel Laatz (hinten v. l.); Pia Manthay, Frieda Pries, Levin Wahl, Anton Meinhardt sowie Henrik Tonn (vorne v. r.). Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Rehhorst

Der Festausschuss hatte es versprochen: Es wird ein besonderes Fest und so war es auch. Bei bestem Wetter feierten die Rehhorst jetzt ihr Dorffest, das ein Jubiläumsfest war: Der Vogelschießenverein besteht 50 Jahre.

Gut, dass es bereits um 8 Uhr losging, denn der Tag war vollgepackt mit Aktivitäten. Die Black Drummalls aus Lübeck führten den Umzug durch den Ort an, der auf dem Sportplatz mündete. Dort begannen sofort die Wettkämpfe der Kinder und Jugendlichen. Von Geschicklichkeits- und Kegelspielen war alles dabei und auch mit Gewehr oder Armbrust wurden die Sieger ermittelt. Mittags waren Siegerehrung und Preisverleihung. Um 15 Uhr begann das Spiel ohne Grenzen, zudem sich die Organisatoren Spiele ausgedacht hatten, die Geschick und Kraft erforderten. Neun Teams traten gegeneinander an. Sie bestanden jeweils aus vier bis sechs Mitgliedern, Männer, Frauen und Jugendliche.

Anzeige

Strohballen wurden im Team gerollt, ein Wettlauf mit und über Kisten wurde von den Zuschauern besonders angefeuert, gefolgt von einem lustigen Sackhüpfen zu viert im „Bigpack“. Karsten Bock aus Pöhls kommentierte die Wettkämpfe mit launigen Worten. Am Ende des Tages waren sich alle einig: „Das wiederholen wir, nicht gleich im nächsten Jahr aber in drei oder fünf Jahren.“

LN