Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schule am Masurenweg lädt zum Weihnachtsbasar
Lokales Stormarn Schule am Masurenweg lädt zum Weihnachtsbasar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 21.11.2019
„Mhm, lecker schmeckt das!" Die beiden Naschkatzen Sünje (l.) und Emily haben sichtlich Spaß am Backen und Probieren. Quelle: Sandra Freundt
Bad Oldesloe

Gewissenhaft füllt Linus aus der 4 c die flüssige Schokolade in die Form. Sünje (9) und Emily (10) probieren erst mal, bevor es an die Pralinenzubereitung geht. Ihre Klassenkameraden Yara, Moritz und Mia (alle 9) basteln derzeit die Verpackungen für das Naschwerk. Und Niclas (11) und Malte (10) aus der 5 a glasieren zwei Räume weiter die Holzanhänger für den Weihnachtsbaum. Am Sonnabend wird alles verkauft.

Weihnachtsbasar am Sonnabend von 11 bis 15 Uhr

Von 11 bis 15 Uhr lädt die Schule am Masurenweg (SaM) dann zum großen Adventsbasar ins Erdgeschoss der Grund- und Gemeinschaftsschule ein. Im Angebot gibt es dabei Deko-Artikel in den verschiedensten Formen- und Farben, Pralinen, Kekse, Waffeln, aber auch Federtaschen, Teebäumchen und kleine Adventsgestecke. „Alle Sachen sind dabei von den Kindern unserer Schule und zum Teil deren Eltern selbst hergestellt“, betont Rektor Sascha Plaumann. Der Basar findet im Wechsel mit einem Sommerfest alle zwei Jahre statt.

Vorhabenwoche für die Vorbereitung

Die Schule hat für die Vorbereitungen vorab eine Vorhabenwoche eingerichtet, in der die knapp 800 Schüler und Schülerinnen im Klassenverband mit ihren Lehrkräften basteln und backen. In der 5 a werden eifrig Holzanhänger mit verschiedenen Motiven bemalt. „Erst werden sie glasiert, dann kommt Farbe drauf“, erklärt Niclas. Der Zehnjährige hat sichtlich Spaß, die Motive Elch, Engel, Rentier und Schlittschuhe zu verzieren. Die Klasse 4 c indes hat sich aufgeteilt: Ein Teil stellt Pralinen her, die anderen basteln die Verpackung dafür. „Beides gar nicht so einfach“, findet Yara: „ Beim Backen darf man nicht kleckern, beim Basteln muss man ganz genau Ecke auf Ecke falten, da darf man nichts falsch machen“, hat die Neunjährige festgestellt und ist sichtlich stolz auf ihre fertiggestellte Schachtel mit Weihnachtsmotiv.

Viel Spaß beim Backen und Basteln

„Am liebsten würde man sie selbst behalten. Aber man kann sie ansonsten ja entweder zu Hause noch mal nachbasteln oder sie auf unserem Weihnachtsbasar für sich kaufen.“ Auf den freut sich die kleine Sünje schon ganz besonders: „Ich darf verkaufen und Mama, Papa und mein Bruder kommen auch vorbei“, strahlt die Neunjährige, die in dieser Woche eifrig Pralinen hergestellt hat.

Die ganze Schule backt, bastelt und organisiert in dieser Woche –alles für den Weihnachtsbasar am Sonnabend.

Doch nicht alle Schüler sind nur künstlerisch kreativ. „Wir haben auch ein Team, das für die Einweisung auf dem Parkplatz zuständig ist, eins für die Plakate und eins für die Caféteria. Auch das Orga-Team darf natürlich nicht fehlen, schließlich muss das logistisch auch alles passen“, so Sascha Plaumann.

Einnahmen für die Klassenkassen

Sämtliche Einnahmen des Weihnachtsbasars kommen den Klassen zugute. „Wir machen davon einen Ausflug ins Theater und einen ins Kino“, weiß Moritz aus der Vierten. Die 5 a indes verwendet das Geld für ein zusätzliches Programm auf der demnächst anstehenden Klassenfahrt.

Ein Weihnachtsbaum für die Adventszeit

So hat jeder was. Und der Rektor freut sich besonders, dass es in diesem Jahr sogar wieder einen Weihnachtsbaum im Foyer gibt. Der wird allerdings erst in der Woche nach dem Weihnachtsbasar aufgestellt. Jetzt ist er erst mal gespannt auf den Basar, zu dem er viele Besucher erwartet.

Von Sandra Freundt

Stormarn Medizinische Versorgung in Nordstormarn Nachfolger für Zarpener Landarzt gesucht

Der Zarpener Landarzt hört auf. Dr. Jens Sander geht in Rente. Jetzt sucht die Gemeinde einen Nachfolger, um die medizinische Versorgung aufrecht zu erhalten.

21.11.2019

Das zweite Festival für digitale Medien im KuB steht unter dem Motto „GemEinsam“. Am Sonnabend gibt es besondere Aktionen wie einen Escape-Room und verkleidete Figuren aus Computerspielen.

20.11.2019

Zu ihrer vierten Weihnachtsausstellung laden Bettina Laube und Silke Koschyk ein. In heimeliger Atmosphäre präsentieren sie Pralinen und Dekoratives.

20.11.2019