Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vorfreude auf 2017
Lokales Stormarn Vorfreude auf 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 31.12.2016
Von Markus Carstens

Momentan geistert ein schlechter Witz durch die sozialen Netzwerke: 2016 sei so miserabel gewesen, dass es auf Facebook eine Freundschaftsanfrage von 1933 bekommen hat. Aber war das Jahr wirklich so schlecht?

Ich meine: nein! Abseits von Brexit, Trump, Syrien und Fake-News gab es echte gute Nachrichten – auch und vor allem vor Ort in Stormarn. Sicher machten auch hier Schreckensmeldungen (drei Terrorverdächtige festgenommen) und tragische Geschichten (St.-Jürgen-Hospital) die Runde, aber viele Entwicklungen stimmen positiv.

Zum Beispiel haben Stormarns Parteien plötzlich wieder einen regen Zulauf an Mitgliedern. Der Bürger zeigt also: So geht es nicht weiter, ich bringe mich aktiv ein! Der Zeitpunkt könnte angesichts der bevorstehenden Wahlen nicht günstiger sein.

Wirtschaftlich läuft es in Stormarn zwar fast immer rund, aber eine Arbeitslosenquote von 3,4 Prozent sind dann doch noch mal eine Extra-Erwähnung wert. Und natürlich kommt die Zahl nicht von ungefähr, sondern ist dem Engagement und der harten Arbeit jedes einzelnen zu verdanken.

Da kommt auch das 150-jährige Bestehen des Kreises Stormarn gerade recht. Es wird richtig groß gefeiert, viele Akteure sind beteiligt und haben ein bemerkenswertes sowie vielleicht sogar identitätsstiftendes Programm erarbeitet. Nicht nur das: Die Verantwortlichen sicherten sich rechtzeitig die Internetadresse www.kreisjubilaeum.de – und das, obwohl gleich zehn Kreise in Schleswig-Holstein 150 Jahre alt werden. „Von Stormarn lernen heißt siegen lernen“, hat Alt-Landrat Klaus Plöger immer gesagt . . .

LN

Die CDU Hammoor lädt für Sonntag, 8. Januar, zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang ein. Beginn ist um 10.30 Uhr im Mehrzweckhaus (Clubraum) in Hammoor.

31.12.2016

Oldesloer Musikschule zieht Bilanz für 2016.

31.12.2016

Mit Beginn des neuen Jahres werden die beiden Polizeistationen in Steinburg und in Bargfeld-Stegen aufgelöst.

31.12.2016