Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Weihnachtsmärkte in Stormarn
Lokales Stormarn Weihnachtsmärkte in Stormarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.11.2019
Weihnachtsmarkt am Oldesloer Mühlrad. Quelle: ST
Bad Oldesloe

Ho-Ho-Ho, Tannengrün und Jingle-Bells: Weihnachtsmärkte sorgen für Stimmung, bieten Glühwein, Dekoratives und Bratwurst an und sind ein beliebter Treffpunkt. In Stormarn gibt es mehrere Gemeinden und Städte, die mit einem Weihnachtsmarkt die Adventszeit begleiten.

Ahrensburg

Der Adventsmarkt des Ahrensburger Bürgervereins findet auf dem Rondeel von Dienstag, 26. November, 15 Uhr, bis Montag, 30. Dezember, statt. Geöffnet ist in der Zeit von 11 Uhr bis 20 Uhr, an den Sonnabenden bereits ab 10 Uhr. Vom 24. bis 27. Dezember bleibt der Markt geschlossen. An den Adventssonnabenden gibt es ab 11 Uhr musikalische Darbietungen. Auf dem Markt werden Glühwein, Kinderpunsch und selbsthergestellte Stricksachen angeboten. Der Erlös kommt Ahrensburgs Partnerstadt Viljandi in Estland für humanitäre Hilfe zugute.

Ammersbek

Am Sonnabend, 30. November, gibt es in Ammersbek-Hoisbüttel den jährlichen Weihnachtsmarkt. Am Gutshof rund um die Pferdeschwemme bieten Aussteller selbst hergestellte Artikel an. In der Zeit von 14.30 Uhr – 19 Uhr ist geöffnet. Der Weihnachtsmann zieht mit der Drehorgel über den Weihnachtsmarkt, es singt der Chor der 4. Klasse der Hoisbütteler Schule, und die BilleBläser lassen weihnachtliche Weisen in der Dämmerung erklingen. Auch die Märchenwiese mit den handgefertigten Märchenfiguren ist wieder aufgestellt. Organisiert wird der Markt seit über 30 Jahren vom Ammersbeker Bürgerverein.

Bad Oldesloe

Der Verein WIR für Bad Oldesloe bietet in diesem Jahr zum sechsten Mal den Weihnachtsmarkt am Mühlrad an. Der wird von einem ehrenamtlichen Team organisiert, das sich dieses Jahr wieder Neues ausgedacht hat. Geplant sind unter anderem zwei Feuershows, ein Wichtel-Flashmob, eine neue Dekoration mit Überraschungen und erstmals eine Weihnachtsbaum-Schmückaktion mit Schulkindern. Dazu werden verschiedene kulinarische Angebote gemacht. Vom 19. bis zum 22. Dezember ist am Donnerstag (15 bis 20 Uhr), Freitag und Sonnabend (12 bis 21 Uhr) und am Sonntag (12 bis 20 Uhr) geöffnet.

Der Weihnachtsmarkt in Bad Oldesloe. Quelle: ST

Basthorst

In der Adventszeit bietet Gut Basthorst einen Weihnachtsmarkt an. Rund 300 Aussteller sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm werden an allen vier Adventswochenenden sowie am davorliegenden November-Wochenende geboten. Wasserfeuerwerk vor dem Herrenhaus, Kutschfahrten, die von Schauspielern und echten Tieren gespielte Weihnachtsgeschichte in der Pfannenscheune sowie eine Märchenwerkstatt sind nur einige der Highlights. Geöffnet ist von 11 bis 19 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro, Kinder unter 16 Jahre haben freien Eintritt.

Bargteheide

Mit dem Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Kirche in Bargteheide wird am Freitag, 28. November, um 18.30 Uhr der „kleine, feine Weihnachtsmarkt“ am Bargteheider Rathaus mit dem Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung eröffnet. Täglich kann man von 12 bis 20 Uhr bis zum 22. Dezember Glühwein und Essbares genießen, das Friedenslicht wird verteilt, und es treten ein Shanty-Chor und weitere Musiker live auf. Für Kinder fährt eine Mini-Eisenbahn im weihnachtlichen Ambiente.

Delingsdorf

Beim Erdbeerhof-Glantz in Delingsdorf wurde der Weihnachtsmarkt schon am 8. November eröffnet. Bis 23. Dezember können Besucher täglich von 10 bis 20 Uhr an der Grill- und Punschbar stehen, weihnachtliche Dekoartikel besichtigen, freitags ab 17 Uhr beim After-Work-Punschen dabei sein oder den Nachwuchs am Wochenende in die Bastelhütte (14 bis 19 Uhr) bringen. Anfang Dezember starten der Weihnachtsbaumverkauf mit Nordmanntannen aus eigenem Anbau sowie das Tannen-selber-sägen im Tannenwäldchen.

Interessante Artikel zum Thema „Weihnachten“

Glinde

Der traditionelle Adventsmarkt in der Kupfermühle in Glinde am 30. November und 1. Dezember von 11 bis 18 Uhr verwandelt die Glinder Kupfermühle in einen Weihnachtsmarkt, bei dem Weihnachtsdekoration, Adventsgestecke, Kunsthandwerk, Handarbeiten und Spielzeug im Mittelpunkt stehen. Das Imbiss- und Getränkeangebot lässt mit Kaffee und Kuchen, süßen Leckereien, Würstchen und Punsch kaum Wünsche offen. Der Adventsmarkt in der Kupfermühle wird vom Heimat- und Bürgerverein Glinde organisiert.

Reinbek

Das Reinbeker Schloss bildet den Rahmen für den Reinbeker Weihnachtsmarkt vom 7. bis 8. Dezember, der Sonnabend von 13 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet hat. In der schönen Kulisse des Schlosses bieten 80 Aussteller ihre Waren an, dazu gibt es Live-Musik und Filmvorführungen für Kinder. Über 1000 Besucher im Jahr werden von dem besonderen Mark angelockt.

Reinfeld

Am ersten Adventswochenende wird Reinfeld zur Weihnachtsstadt. Der Handelsverein Reinfeld (HVR) und Veranstalter Martin Huss veranstalten einen Weihnachtsmarkt am Freitag, 29. November (16 bis 21 Uhr), Sonnabend (16 bis 21 Uhr) und Sonntag (12 bis 18 Uhr) vor dem Reinfelder Rathaus. Am Freitag ab 16 Uhr geht es los, um 18.30 Uhr werden die Reinfelder Kinder den Weihnachtsmann wecken können, begleitet wird die Aktion mit Livemusik von den Two Mods. Auch an den folgenden beiden Tagen gibt es Live-Musik von Georgie Carbutler und Pianoman Klaus Porath. Außerdem werden Weihnachtsgeschichten vom Weihnachtself vorgetragen. Auf dem Markt bieten Kunsthandwerker, Töpferkunst für Kinder und ein Karussell Abwechslung, und die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Weihnachtspost für den Weihnachtsmann abzugeben.

Der Nikolaus kommt nach Trittau. Quelle: ST

Trittau

Am ersten Adventswochenende, 30. November und 1. Dezember, verwandelt sich der Platz rund um die Trittauer Martin-Luther Kirche von 14 bis 18 Uhr in einen Nikolausmarkt. Schausteller und Kunsthandwerker zeigen und verkaufen ihre Erzeugnisse. Beheizte Imbisshallen, Wurstbuden und Punschstände sorgen dafür, dass die Besucher weder Hunger noch Durst leiden. Diverse Veranstaltungen der Gewerbegemeinschaft Trittau lockern den Nikolausmarkt auf, der Nikolaus verteilt Geschenke, und es gibt eine Weihnachtstombola. Die evangelisch-lutherische Kirche unterstützt die Veranstaltung und führt in der Kirche Konzerte und Gottesdienste im Rahmen des Nikolausmarktes durch.

Von Bettina Albrod

Am Sonnabend wurde im Bürgerhaus die 1. Schleswig-Holsteinische Quizmeisterschaft ausgetragen. Bad Oldesloe ist einer von 34 Standorten des Deutschen Quizvereins (DQV).

25.11.2019

Was passiert mit den Blöcken im Hölk und im Poggenbreeden? Die LN waren bei einem Termin von Mietern und neuer Verwaltung dabei. Und diese hatte gute Nachrichten dabei.

25.11.2019

Der Finanzausschuss Bargteheide hat am Donnerstag mehrheitlich dafür gestimmt, die Straßenausbaubeiträge 2020 abzuschaffen. Letztes Wort hat die Stadtvertretung.

23.11.2019