Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Welturaufführung im Jersbeker Barockgarten
Lokales Stormarn Welturaufführung im Jersbeker Barockgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 02.06.2015
Jersbek

Mit noch nie gespielten Stücken des Komponisten Filippo Finazzi können sich Besucher des Konzertes im Jersbeker Barockgarten verwöhnen lassen, das am Sonntag, 14. Juni, um 11 Uhr beginnt. Der Förderverein Jersbeker Park lädt zusammen mit dem Heimatbund Stormarn zu diesem Konzert ein.

Auf der Fläche des ehemaligen Gartenhauses erklingt wieder Musik des 18. Jahrhunderts mit Werken, die in enger Verbindung mit Jersbek und seinem Gutsherrn Bendix von Ahlefeldt entstanden sind. Von Ahlefeldt war aufgeschlossen für die schönen Künste, insbesondere für Theater und Musik, und zog bekannte Künstler, Dichter und Musiker wie Ernst Georg Sonnin, Friedrich Hagedorn und Georg Wilhelm Telemann nach Jersbek. In seinem Gartenschlösschen bot er Konzerte und Opernaufführungen an. Unter den Musikern war auch Filippo Finazzi, der zuletzt in Jersbek lebte und zu dessen Kompositionen neben Kantaten, Opern und Sonaten auch die dem Herzog Friedrich Carl von Holstein-Plön gewidmeten „VI Sinfonien“ gehörten. Eine von Finazzis Kompositionen ist jetzt als Welturaufführung in Jersbek zu hören. Spielen wird das bekannte Ensemble „Merlini“.

Das Konzert am 14. Juni beginnt um 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

LN

Zwölf junge Leute nahmen vor kurzem an einem viertägigen Seminar teil, das von der CDU Stormarn in Dänemark angeboten wurde.

02.06.2015

Organisation klagt über Mitgliederschwund. Mehrere Vereine und Verbände werden unterstützt.

02.06.2015

Sabine Rautenberg übernimmt das Amt der Vorsitzenden.

02.06.2015