Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lokales Alle Infos zum großen Abschlussfeuerwerk in Travemünde
Lokales Alle Infos zum großen Abschlussfeuerwerk in Travemünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 28.07.2019
Pyrotechniker Mirco Lorkowski baut mit seinem Team an der Nordermole das Abschlussfeuerwerk der Travemünder Woche auf. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Travemünder

Es ist der Höhepunkt der Travemünder Woche: Tausende Besucher kommen an diesem Sonntag extra in den Küstenort, um das große Abschlussfeuerwerk zu erleben. Um 22.50 Uhr lassen Pyrotechniker Mirco Lorkowski und sein Team den Himmel über Travemünde erleuchten. In diesem Jahr gibt es einen besonders fulminanten Abschluss.

Zum ersten Mal: Gigantische Feuerflamme an der Nordermole

Zu dem Song „Fireball“ des US-amerikanischen Rappers Pitbull wird zum ersten Mal eine gigantische Feuerflamme in den Himmel über Travemünde steigen, bei günstigen Windverhältnissen kann sie bis zu 30 Meter hoch werden. „Das wird ein unglaublicher Anblick“, sagt Lorkowski, der das Feuerwerk eigens für die Travemünder Woche komponiert hat. Schon bei der Eröffnung der Pyro-Show sei Gänsehaut garantiert. „Aber ich will nicht zu viel verraten“, sagt der Pyrotechniker. Insgesamt dauert das Feuerwerk zwölf Minuten.

Die diesjährige Show gehört zu seiner dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Power of Love“. Während der Feuerregen im vergangenen Jahr zu dramatische Liebesliedern gen Himmel stieg, soll die musikalische Untermalung in diesem Jahr etwas lockerer werden. „Wir spielen freche Lovesongs wie ,Fireball’“, sagt Lorkowski. Das Feuerwerk ist bis auf die Zehntelsekunde auf die Songtitel abgestimmt. „Die Musik schreibt sozusagen das Feuerwerk“, sagt der Pyrotechniker.

Das ist der beste Platz, um das Feuerwerk zu sehen:

Schon seit 10 Uhr am Sonntagmorgen bauen er und sein Team das Feuerwerk an der Nordermole auf. Sie verlegen drei Kilometer Kabel und positionieren bis zu 2000 Feuerwerkskörper. „Das ist hochwertige Ware aus Europa, daher ist die Farbbrillanz auch besonders hoch“, sagt Lorkowski. Die korrekte Bezeichnung für die Feuerwerkskörper ist übrigens „Bombette“. Der Experte verrät auch den besten Platz, um sein Feuerwerk zu erleben: in der Beach Area vor der Strandpromenade, denn dort ist nicht nur die Sicht, sondern auch die Akustik für die Musik besonders gut. „Überall dort, wo die Besucher auch die Musik gut hören, kommen sie in den vollen Genuss der Komposition“, sagt Lorkowski. Denn die Musik sei wichtig für das Gänsehaut-Feeling.

Die Wetterprognose sieht gut aus

Die Wetterprognosen sehen ebenfalls sehr gut aus. „Das Feuerwerk kann auf jeden Fall stattfinden“, sagt Lorkowski. Zwar könne es am frühen Abend eventuell noch etwas Regen geben, der lasse aber bis zum Einbruch der Dunkelheit nach. Auch der Wind soll nicht zu stark sein. „Das wird toll“, sagt Lorkowski.

Wie Sie heute Abend stressfrei auf die Meile kommen, erfahren Sie hier.

Die wichtigsten LN-Artikel zur Travemünder Woche

Verfolgen Sie unseren LIVE-Ticker:Unsere Reporter sind zehn Tage lang für Sie vor Ort

Samstag: Yared Dibaba schnackt Platt beim Talk im Medienzelt

Stereopark: „Han Shot Greedo“ gewinnen die Wildcard für den Bandwettbewerb

„Passat“: Laserwhow wegen Wind ohne Pyro

Ohne Feuerwerk: Darum gab es an der Passat am Mittwoch keine Pyro-Show

Hitzewarnung für Travemünde: So schützen sich Segler und Sonnenstich-Patienten

Wie gut kennen Sie die TW? Beim Quiz mitmachen und Hansapark-Karten gewinnen!

THW-Taufe: Die schönsten Bilder der lustigen Taufe für THW-Einsatzleiter

Ist es wirklich die 130. Travemünder Woche? Ein historischer Rückblick

Abkühlung auf der TW –die schönsten Bilder

So frech sind die Möwen in Travemünde

Wie weit kommt eine Familie mit 50 Euro auf der TW? Wir machen den Test

Rotspon-Cup: Heinold erklärt, wie sie Lindenau geschlagen hat

So fischt das Müllsammel-Schiff „Seekuh“ Plastik aus der Trave

United Four rocken die Festivalbühne

Maultaschen und TW-Tassen – das ist neu auf der Travemünder Woche

Spektakulär: Drohnenbilder vom Gewitter über der Travemünder Woche

Turbulente Langstrecke mit UnwetterDer Segelbericht vom Samstagabend

Rettungswesten der Segler auf der TW – Diese Firma aus dem Norden rettet Leben

Sonnenschein und gute Stimmung –die schönsten Bilder vom Eröffnungsabend

Vorfreude auf die 130. Travemünder Wocheworauf sich die Besucher am meisten freuen

Sie wollen beim Segeln mitreden? Alle TW-Seglerklassen im Überblick

„Heißt Flagge“ – so war die Eröffnung mit Jan Lindenau

Plastikgeschirr und Feuerwerk –so klimafreundlich ist die Travemünder Woche

Parkplätze und Zugfahrplan: So kommen Sie zur Travemünder Woche 2019

Klimanotstand in Lübeck: Gibt es einen Feuerwerks-Stopp zur Travemünder Woche?

130. Travemünder Woche: 1300 Segler aus 15 Nationen am Start

Buntes Programm zur Travemünder Woche 2019: Workshops, Talk und Live-Musik: Das ist los im Medienzelt

Wir sammeln alle LN-Berichte zur Travemünder Woche (auch der letzten Jahre) auf einer Themenseite

Alessandra Röder