Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
7°/ 4° stark bewölkt
Mehr Bauen und Wohnen
Mieten, kaufen, bauen, wohnen – die Lübecker Nachrichten widmen sich diesen Themen in einem eigenen Dossier.

Wo kann man in Lübeck günstig wohnen? Wo gibt es in Segeberg, Stormarn oder Lauenburg freie Baugrundstücke? Und wie entwickeln sich die Immobilienpreise an Ostholsteins Küste und im Hinterland? Das große LN-Dossier liefert exklusiv für Abonnenten von LN+ Informationen und Analysen zum Thema „Bauen und Wohnen“.

14.08.2021
Anzeige

Nachrichten zu Bauen und Wohnen

Grundstücke, Häuser und Wohnungen sind in Ostholstein weiterhin heiß begehrt – nicht nur an der Küste. Deshalb werden auch die Gemeinden im Binnenland aktiv. Welche Kommunen mehr Wohnraum schaffen und wo neue Baugebiete entstehen.

18.01.2022

Videos - Alle Videos

Videos aus Lübeck und der Region finden Sie im LN-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Wer ein Haus oder eine Wohnung kauft und vermietet, erzielt immer geringere Renditen. Seit zehn Jahren geht das in der Hansestadt Lübeck schon so. Zwei Experten erklären, warum das so ist.

10.01.2022

Wohnen an der Ostsee in Ostholstein: In Orten wie Neustadt, Heiligenhafen, Grömitz und Scharbeutz soll 2022 neuer Wohnraum entstehen. Was genau geplant wird.

12.01.2022

Mehr als 5000 Euro pro Quadratmeter in der Innenstadt: Die Preise für Eigentumswohnungen in Lübeck sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Die LN verraten, wie teuer der Traum von den eigenen vier Wänden ist – und wo neue Wohnungen entstehen.

11.11.2021
Anzeige

Die Mieten in Lübeck steigen immer weiter: In Travemünde sind sie am teuersten, in Kücknitz am günstigsten – aber schwierig, eine Wohnung zu bekommen, ist es in der gesamten Hansestadt. So viel kostet die Miete in den zehn Stadtteilen.

05.10.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Träumen Sie vom Leben im Tiny House oder auf einem Hausboot? Bisher ist das in Lübeck schwierig. Doch das könnte sich ändern. Die Stadt sucht nach möglichen Standorten für Hausboote und prüft Flächen für Tiny Houses.

17.09.2021

Im Neubaugebiet Achtern Hoff in Gnissau entstehen 19 Einfamilienhäuser. Die ersten Bauherren sind bereits eingezogen. Für die meisten waren die Preise das wichtigste Argument, um aufs Dorf zu ziehen.

11.09.2021

Grundstück und Haus vom Bauträger kaufen: Wie viel Geld muss man mitbringen? Wie hoch sind die monatlichen Raten? Wie lange muss man den Kredit abbezahlen? Eine klassische Beispielrechnung.

10.09.2021

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie in einem Palais von 1756 leben würden? Mit Wandmalereien, Leuchtern und über vier Meter hohen Stuckdecken? Eine Familie aus Lübeck verrät, wie sie in ihrem Schloss lebt.

04.09.2021

Baugebiete im Überblick

Bauen, bauen, bauen: Lübeck braucht mehr Wohnungen und Häuser. Deshalb plant die Stadt mehr Wohnviertel. Vier Neubaugebiete sind schon fast fertig gebaut – und 13 neue Wohngebiete werden bald bebaut.

12.09.2021

Travemünde boomt: Daher plant die Stadt fünf Baugebiete. Vorgesehen sind hochpreisige Eigentumswohnungen, Mietwohnungen für Menschen mit schmalem Geldbeutel sowie Eigenheime für Familien.

12.09.2021

Der Druck ist groß, die Nachfrage nach Wohnraum und Baugrundstücken riesig. Doch es passiert etwas. Diese Vorhaben und Planungen sollen in Bad Schwartau, Stockelsdorf und Ratekau die Lage entspannen.

01.09.2021

Neun Bebauungspläne werden derzeit in der Kreisstadt Bad Oldesloe bearbeitet. Es sollen Hunderte Wohneinheiten entstehen. In Reinfeld und Umgebung dagegen gibt es gegenwärtig kaum Bauland.

16.08.2021

Trotz oder wegen Corona: Der „Siedlungsdruck“, sprich der Wunsch nach Hauseigentum, ist enorm gestiegen. Doch im Nordkreis Herzogtum Lauenburg gibt es kaum noch Kapazitäten für Bauland. Wir nennen die wenigen Ausnahmen.

14.08.2021

Gemeinden und Städte wie Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Neustadt, Grömitz, Heiligenhafen und Fehmarn schaffen Platz für neue Häuser und Wohnungen. Wo Bauland im Jahr 2021 entsteht.

25.08.2021

Mehr zum Thema "Bauen"

Ein knisterndes, gemütliches Feuer klingt für viele Hausbesitzerinnen verlockend, doch ist Holz nur bedingt als Brennstoff zu empfehlen. Denn auch Holzöfen stoßen eine Menge Feinstaub und Stickstoffoxid aus. Zudem sind sie nicht besonders energieeffizient – doch es gibt Ausnahmen.

20.01.2022

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Es klingelt und Schornsteinfeger, Stromableser oder Handwerker wollen in die Wohnung. In Zeiten der Omikron-Welle stellt sich mancher die Frage: Sind die auch geimpft? Überprüfen darf man das im Zweifel nicht. Warum, weiß eine Sprecherin der Verbraucherzentrale.

18.01.2022

Wärmepumpen gelten als nachhaltige Alternative zum klassischen Heizen mit Öl und Gas. Ob aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder Luft: Die Pumpen beziehen ihre Wärme auf unterschiedliche Weise. Welche Pumpe hat welche Vorteile? Und was ist generell zur Wärmepumpe zu beachten?

14.01.2022

Mieterinnen und Mieter zahlen nicht nur ihre Miete, sondern kommen auch für laufende Nebenkosten auf. Doch bei der Abrechnung dieser Betriebskosten läuft nicht immer alles glatt. Worauf kommt es an? Eine Expertin gibt Tipps.

11.01.2022
Anzeige

Ein Zehntel des gesamten CO₂-Ausstoßes in Deutschland geht aufs Konto der Heizungen. Damit der Gebäudesektor bis 2045 klimaneutral wird, muss also gehandelt werden – aber die Aufgabe ist immens. Expertinnen und Experten raten, im ersten Schritt auf Sanierung und Dämmung zu setzen, bevor alte Heizungen durch neue ersetzt werden.

08.01.2022

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Weil immer mehr Gaststätten und Wirtschaften auf dem Land schließen, fehlen dort Orte der Begegnung. Viele Betriebe finden keinen Nachfolger. Können Förderprogramme und Pächter die Gasthöfe retten?

06.01.2022

Die Investition in ein durchdachtes, abgestimmtes System kann langfristig enorme Einsparungen bescheren – und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit leisten.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hält größere „Preiskorrekturen“ der seit Jahren steigenden Immobilienpreise für möglich. Besonders betroffen seien Eigentumswohnungen und Baugrundstücke in großen Städten. Die Finanzstabilität der Häuser insgesamt sei jedoch durch platzende Preisblasen eher nicht bedroht.

22.12.2021

Wohin mit dem Fahrrad? Wo sichere Abstellplätze fehlen, möchten viele ihr Gefährt nicht auf der Straße stehen lassen. Kreative Lösungen in der Wohnung oder dem Grundstück können helfen – aber nicht jede ist mit dem Mietrecht vereinbar.

12.12.2021