Menü
Anmelden
Mehr Bilder Umfrage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 08.11.2018

Umfrage

1-3 6 Bilder

Katja Kohl (22, Speditionskauffrau) aus Lübeck: „Das Thema Verkehr ist sehr wichtig für Lübecks Zukunft. Vor allem die Situation an den Kreiseln finde ich schwierig. Das gilt sowohl für Autofahrer als auch für Radfahrer. Am Lindenteller kann man täglich Konflikte und gefährliche Situationen beobachten. Außerdem sind die vielen gleichzeitigen Baustellen eine Katastrophe. Das muss besser abgestimmt werden. Wer in Lübeck auf sein Auto angewiesen ist, muss wirklich viel Geduld mitbringen.“

Quelle: Cosima Künzel

Denise Haasler (20, Auszubildende) aus Bad Segeberg, arbeitet in Lübeck: „Ich überlege mir immer sehr gut, ob ich mit dem Auto Richtung Lübecker Innenstadt fahre. Man findet einfach keine Parkplätze. Außerdem sind Parkhäuser und -plätze sehr teuer. Das ist schade, denn die Geschäfte in der Altstadt leiden darunter. Und wenn man dann doch mal zum Einkaufen oder für einen Restaurantbesuch in der Innenstadt war, kommt man nicht mehr weg, weil überall Baustellen sind und sich alles staut. Und das nicht nur zum Feierabend.“

Quelle: Cosima Künzel

Marco Gabrecht (24, Student) aus Lübeck: „Mir fehlen Aktivitäten und Treffpunkte für Studenten in der Innenstadt. Die meisten Studenten, die ich kenne, kommen so gut wie gar nicht in die City, weil es hier keine Angebote für sie gibt. Sie bleiben also auf dem Unigelände. Das ist doch schade. Man könnte die Altstadt sehr gut mit Kunst-, Musik- und Theaterprojekten der jungen Leute beleben. Schön wäre auch ein Jugendtreff, der den Zusammenhalt der Teenager stärkt. Ich bin in Reinfeld aufgewachsen, da gab es ein tolles Angebot.“

Quelle: Cosima Künzel
1-3 6 Bilder