Menü
Anmelden
Mehr Bilder Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 30.11.2018

Weihnachtsmarkt

1-3 5 Bilder

Dieter Geike (71), Glaskünstler aus Bad Oldesloe, macht Mosaike aus Glas, und weil sie leuchten sollen, verkauft er sie als Lampen. Er zeigt auf eine mannshohe Stele aus Hunderten von Glasstücken für 9800 Euro: „So eine Lichtsäule ist eine Arbeit von vier Monaten.“ Er ist zum ersten Mal dabei. Dass er im Heiligen-Geist-Hospital viel verkauft, erwartet er nicht. „So ein Markt ist ein Kontaktbringer“, sagt er. „Niemand gibt spontan für ein Kunstwerk 10 000 Euro aus. Das muss wachsen, das muss reifen, und so kann dann irgendwann ein Geschäft daraus werden.“

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Katja Lux (53), Hutmacherin aus Lübeck, hat eine Mission: Sie will dem Hut zu neuer Geltung verhelfen.Sie hat zum ersten Mal einen eigenen Stand im Heiligen-Geist-Hospital. „So ein Markt ist immer eine gute Werbung. Man begegnet hier ganz vielen wunderbaren Menschen – Kollegen, aber auch Frauen, die plötzlich anfangen, sich Hüte aufzusetzen.“ Ihre Hüte, alles Einzelstücke, fertigt sie nur für Frauen. Vorerst zumindest. „Es wird irgendwann auch mal der Herrenhut kommen“, verspricht sie.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Günter Reichel (68), Holzfigurenbildner aus Pobershau (Sachsen), war in einem früheren Leben Maschinenbauer, bis er kurz vor dem Ende der DDR auf Holz umsattelte und sich, allen Schwierigkeiten zum Trotz, als privater Kunsthandwerker selbständig machte. Er fährt sonst nicht auf Märkte, auch nicht in der Weihnachtszeit. In Lübeck ist er ein alter Hase: Seit fast 20 Jahren, schätzt er, kommt er ins Heiligen-Geist-Hospital. Nicht, weil er hier großen Umsatz machen würde. Sein Geschäft macht er vor allem über den Facheinzelhandel. Aber er schätzt die Atmosphäre, die Kollegen – und den Kontakt zu den Besuchern: „Es ist das einzige Mal, dass man die Meinung der Endkunden hört“, sagt er. Gern hört er Menschen zu, die sich an seinem Stand über seine Figuren unterhalten. Seine Spezialität sind Schutzengel – mit Auto, mit Teddy, mit Fahrrad, mit Puppenwagen, mit Vogel, mit Baby.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
1-3 5 Bilder