Menü
Anmelden
Mehr Bilder Anwohner-Ärger über fehlendes Verkehrskonzept auf dem Priwall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 01.11.2019

Anwohner-Ärger über fehlendes Verkehrskonzept auf dem Priwall

1-3 8 Bilder

Stau vor dem Fähranleger auf dem Priwall. Nach den Prognosen wird es auch mit dem Einsatz einer dritten Fähre zumindest zu den Spitzenzeiten nicht besser.

Quelle: Thomas Krohn

Zwei Autofähren pendeln bisher zwischen Travemünde und dem Priwall. Eine dritte Fähre würde die Kapazität auf 270 Pkw pro Stunde erhöhen. Das werde in Spitzenzeiten nicht ausreichen, sagt Verkehrsplaner Benjamin Werner.

Quelle: Thomas Krohn

So sah es am 2. Januar am Ende der Mecklenburger Landstraße vor der Landesgrenze aus. Der Hochwasserschutz wird nach Meinung der Bewohnergemeinschaft im Verkehrskonzept nicht berücksichtigt.

Quelle: Thomas Krohn
1-3 8 Bilder