Menü
Anmelden
Mehr Bilder Nordische Filmtage: Die Typologie der Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 26.10.2019

Nordische Filmtage: Die Typologie der Fans

1-3 4 Bilder

Der Freak: 30 Filme in sechs Tagen schaut Lars Philipp Hitzke (25) an. Der Lübecker hat sich extra freigenommen für die Nordischen Filmtage. Er mag die unkonventionellen Filem des festiavls, die es sonst nicht im Kino gibt. Auf jeden Fall will der Film-Freak „Jenseits des Sichtbaren“ sehen.

Quelle: 54° / Felix Koenig

Die Planerin: Zwei, drei Stunden bringt Marla Schewski damit, ihren Festival-Besuch zu organisieren. 21 Filme will die 20-Jährige sehen. Dafür muss sie den Kino-Genuss und den Unterricht an der Berufsschule miteinander verschachteln. Dieses Jahr hat sie keinen Lieblingsfilm, findet aber die Auswahl der Kinder- und Jugendfilme sehr spannend.

Quelle: 54° / Felix Koenig

Die Genießerin: 30 Filme, 42 Karten – das hat Sabine Tandetzke auf dem Zettel. Die 57-jährige Lübeckerin wohnt mittlerweile in der Nähe von Kiel. sie genießt es, mit Freunden zusammen in die Atmosphäre der Nordischen Filmtage abzutauchen und sich sehr intensiv den Filmen zu widmen. In diesem Jahr sind ihre Favoriten: „Herzdame“, „Weißer, weißer Tag“ und „Doge Don’t Lear Kants“.

Quelle: 54° / Felix Koenig
1-3 4 Bilder