Menü
Anmelden
Mehr Bilder Wolfs-Management für den Kreis Ostholstein abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfs-Management für den Kreis Ostholstein abgelehnt

FDP-Fraktionschef Dr. Joachim Rinke fordert ein Wolfs-Management für den Kreis Ostholstein: „Wir wollen aktiv handeln. Ich weiß, dass das Sache des Landes ist. Aber ich möchte, dass der Kreis bereit ist, wenn es Wolfssichtungen in Ostholstein gibt – also reine Prophylaxe!“

Quelle: GÄBLER

FDP-Fraktionschef Dr. Joachim Rinke fordert ein Wolfs-Management für den Kreis Ostholstein: „Wir wollen aktiv handeln. Ich weiß, dass das Sache des Landes ist. Aber ich möchte, dass der Kreis bereit ist, wenn es Wolfssichtungen in Ostholstein gibt – also reine Prophylaxe!“

Quelle: GÄBLER

FDP-Fraktionschef Dr. Joachim Rinke fordert ein Wolfs-Management für den Kreis Ostholstein: „Wir wollen aktiv handeln. Ich weiß, dass das Sache des Landes ist. Aber ich möchte, dass der Kreis bereit ist, wenn es Wolfssichtungen in Ostholstein gibt – also reine Prophylaxe!“

Quelle: GÄBLER
Bilder

4 Bilder - Dieses Quartett hat Chancen

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort