Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: So geht die Polizei bei der Suche nach Vermissten vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 13.03.2019

Fotostrecke: So geht die Polizei bei der Suche nach Vermissten vor

Mit welchem Gerät sucht die Polizei nach Vermissten? Je nach Fall werden Polizeihubschrauber, Boote der Feuerwehr oder des Landeswasserschutzpolizeiamtes, Lichtmastanlagen zur Ausleuchtung von Ereignisorten, Nachtsichtgeräte und Ortungstechnik eingesetzt.

Quelle: Jens Büttner/dpa

In welchen Fällen wird die Hundestaffel eingesetzt? Fährten- oder Personenspürhunde werden eingesetzt, wenn ein „Geruchsvorhalt“ - wie etwa ein Stoffteil von der Bekleidung des Vermissten - vorliegt. Dies kann auch als „Ausschlussmethode“ angewandt werden, das heißt um ein fußläufiges Entfernen der Person definitiv ausklammern zu können. Es handelt sich um eine Standardmaßnahme.

Quelle: Kai Lachmann

Rettungshundestaffeln mit Flächensuchhunden kommen in Betracht, wenn große menschenleere Gebiete durchsucht werden sollen (Felder, Wälder). Diese Tiere können keine spezielle Spur aufnehmen, sondern lediglich nach menschlichen Gerüchen suchen. Polizeilich spricht man dabei von einer außergewöhnlichen Maßnahme.

Quelle: Bernd Wüstneck/dpa