Menü
Anmelden
Mehr Bilder Was wir zu Hause für die Umwelt tun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Was wir zu Hause für die Umwelt tun

Rosemarie Siggelkow (68) baut in Hochbeeten auf ihrem 1000 Hektar großen Grundstück rote Bete, Tomaten, Radieschen, Salat, Zwiebeln und Erbeeren an. Gartenabfälle entsorgt sie auf dem Komposthaufen. Vielleicht auch ein Beitrag für die Umwelt, überlegt sie.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Rosemarie Siggelkow (68) baut in Hochbeeten auf ihrem 1000 Hektar großen Grundstück rote Bete, Tomaten, Radieschen, Salat, Zwiebeln und Erbeeren an. Gartenabfälle entsorgt sie auf dem Komposthaufen. Vielleicht auch ein Beitrag für die Umwelt, überlegt sie.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Rosemarie Siggelkow (68) baut in Hochbeeten auf ihrem 1000 Hektar großen Grundstück rote Bete, Tomaten, Radieschen, Salat, Zwiebeln und Erbeeren an. Gartenabfälle entsorgt sie auf dem Komposthaufen. Vielleicht auch ein Beitrag für die Umwelt, überlegt sie.

Quelle: Wolfgang Maxwitat