Menü
Anmelden
Mehr Bilder An der Ostsee besonders Übernachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:03 16.06.2019

An der Ostsee besonders Übernachten

1-3 6 Bilder

Schlafen im Holz-Fass: Es ist rund, beheizt und aus Kiefernholz. Das Campingfass im Naturpark-Camping Prinzenholz bei Eutin bietet Platz für eine vierköpfige Familie. Wie in einem kleinen Wohnmobil gibt es einen großen Schlafbereich. Außerdem gibt es einen kleinen Essbereich mit einem Tisch und Bänken, die sich umklappen und zu zwei kleineren Betten umbauen lassen. Nach dem Aufstehen können Gäste den Blick über den Campingplatz in der Natur der Holsteinischen Schweiz genießen und bei Ausflügen Seen und Landschaft erkunden.

Quelle: Naturpark-Camping Prinzenholz

Von den Wellen langsam in den Schlaf geschaukelt: Hausboote im Norden sind nicht unbedingt ungewöhnlich. Doch für die Gäste ist das Schlafzimmer im Hafen von Fehmarn, Heiligenhafen oder Großenbrode ein besonderes Erlebnis. So können sie ihren Aufenthalt auf den Dachterrassen genießen und von ihrer schwimmenden Ferienwohnung aus den freien Blick über die Ostsee schweifen lassen. Übernachtungen auf Hausbooten im skandinavischen Design bietet unter anderem die Firma Stern an.

Quelle: STERN Hausboot GmbH

Übernachten in den Baumkronen: Das ist der Traum vieler Kinder. In Hollenbek bei Ratzeburg kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Beim Baumwaggonhotel schläft man aber nicht in einem normalen Baumhaus. Es handelt sich vielmehr um einen explodierten Güterzug. Die Erlebnisbahn Ratzeburg hat das ungewöhnliche Schlafquartier einem Munitionszug nachgebaut, der 1945 in die Luft gesprengt wurde. Die „Zimmer“ hängen krumm und schief auf Holzpfählen in fast acht Metern Höhe – aber Entwarnung: Die Betten sind trotzdem waagerecht.

Quelle: Wolfgang Langenstrassen/dpa
1-3 6 Bilder