Menü
Anmelden
Mehr Bilder Knapp zwei Drittel auch im Urlaub beruflich erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
04:00 10.07.2019

Knapp zwei Drittel auch im Urlaub beruflich erreichbar

1-3 8 Bilder

Michaela Wiedemuth (51) aus Malente: „Das Handy bleibt in der Schublade. Nur abends gucke ich einmal rauf und antworte im Notfall.“

Quelle: 54° / Felix Koenig

Britta Giebel (57) aus Regensburg: „Ich lasse seit zwei Jahren das Firmentelefon zu Hause und habe mir extra ein privates Handy gekauft. Wenn man auf das Firmentelefon guckt und sich ärgert, ist der Urlaubstag hin.“

Quelle: 54° / Felix Koenig

Jonas Brück (25) aus Frankfurt am Main: „Ich bin Lehrer und muss deshalb wenig bis gar nicht erreichbar sein. Soweit ich etwas von unterwegs aus erledigen kann, mache ich es aber.“

Quelle: 54° / Felix Koenig
1-3 8 Bilder