Menü
Anmelden
Mehr Bilder Wo bleibt die Düneninsel in der Pötenitzer Wiek?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:00 14.07.2019

Wo bleibt die Düneninsel in der Pötenitzer Wiek?

1-3 7 Bilder

Der Biologie und Vorsitzende des Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer, Matthias Braun, zählt Nester auf der künstlich aufgeschütteten Insel in der Pötenitzer Wiek. Im Hintergrund dümpelt die „Hyla“.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Meereswissenschaftlerin Sina-Katharina Wohlgemuth, Leiterin der Naturwerkstatt auf dem Priwall, wuchtet eine Bodenprobe aus der mehrere Meter tiefen Pötenitzer Wiek.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Eine Bodenprobe aus der Pötenitzer Wiek: Der Grund besteht aus Faulschlamm. Der Landschaftspflegeverein ist überzeugt, dass eine Düneninsel den Lebensraum für die Fische verbessert.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
1-3 7 Bilder
Anzeige