Menü
Anmelden
Mehr Bilder Kunstrasen mit „Naturfüllung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 29.08.2019

Kunstrasen mit „Naturfüllung“

1-3 6 Bilder

Von den veranschlagten 700 000 Euro Gesamtkosten für den 90 mal 60 Meter großen Kunstrasenplatz übernimmt das Land Schleswig-Holstein einen Großteil durch einen Förderzuschuss von 250000 Euro.

Quelle: Joachim Strunk

Der Berkenthiner Kunstrasenplatz am Sportzentrum in der Bahnhofstraße existiert bereits seit 1988, der Belag in zweiter Generation ist mittlerweile auch schon zwölf Jahre alt und soll demnächst ausgetauscht werden.

Quelle: Joachim Strunk

Feinkörniges Gummigranulat ist auch der Füllstoff des 2016 neu angelegten Kunstrasenplatzes an der Riemannstraße in Ratzeburg.

Quelle: Joachim Strunk
1-3 6 Bilder