Menü
Anmelden
Mehr Bilder Werner-Rennen 2019: Andi Feldmann und sein Rennwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 14.08.2019

Werner-Rennen 2019: Andi Feldmann und sein Rennwagen

1-3 4 Bilder

Der Motor des Koslovsky-Rennwagens ist komplett überholt worden und mit 450 PS und acht Zylindern eine echte „Krawallmaschine“.

Quelle: Burkhard Fuchs

Mit Knickerbocker-Hosen, Schirmmütze und Rennfahrerbrille war Brösel stilecht zum Flugplatz-Pressetermin gekommen.

Quelle: Burkhard Fuchs

Werner Rennen Hartenholm III Andi und Rötger Brösel Feldmann mit Rennwagen Koslovsky von 1932 für Rennen 2019 BU: Andi Feldmann (l.) im Gespräch mit Bruder Rötger Brösel Feldmann. Foto: Fuchs BU: Andi Feldmann im restaurierten Rennwagen von 1932, mit dem er beim Werner-Rennen-Festival am 31. August auf dem Flugplatz Hartenholm gegen Promi-Auswanderer Konny Reimann antreten wird. Foto: Fuchs BU: Der Motor des Koslovsky-Rennwagens ist komplett überholt worden und mit 450 PS und acht Zylindern eine echte „Krawallmaschine“. Foto: Fuchs BU: Mit Knickerbocker-Hosen, Schirmmütze und Rennfahrerbrille war Brösel stilecht zum Flugplatz-Pressetermin gekommen. Foto: Fuchs Werner-Rennen 2019, Andi Feldmann im restaurierten Rennwagen von 1932, mit dem er beim Werner-Rennen-Festival am 31. August auf dem Flugplatz Hartenholm gegen Promi-Auswanderer Konny Reimann antreten wird. 

Quelle: Burkhard Fuchs
1-3 4 Bilder