Menü
Anmelden
Mehr Bilder Die Geschichte des Lübecker Hafens in Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 30.01.2020

Die Geschichte des Lübecker Hafens in Bildern

1935 fing alles an mit der LHG, am 2. Januar. Lübecks Hafen war der Konstinkai und die Nördliche Wallhalbinsel. Basaltschotter lagerte dort, wo heute der Schuppen F steht. Ein Dampfschiff hatte ihn angeliefert. Auf der anderen Seite des Wassers sind Burgtor und Schuppen 9.

Quelle: LN-Archiv

1940. Auch der Konstinkai sieht anders aus: Das Areal auf dem Foto liegt dort, wo heute die Eric-Warburg-Brücke ist — mit Blickrichtung Glashüttenweg. Die aufgetürmten Güter wurden per Schiff geliefert, an den Kaikanten gelagert und mit der Hafenbahn abtransportiert.

Quelle: LHG-Archiv

1951. Männer mit Muskeln laden Glaubersalz aus den Waggons der Deutschen Reichsbahn in riesige Bottiche, die wiederum mit dem Kran hochgehievt wurden.

Quelle: LHG-Archiv