Menü
Anmelden
Mehr Bilder So viele Bons sind schon im Sack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 22.01.2020

So viele Bons sind schon im Sack

1-3 7 Bilder

Verkäuferin Stefanie Schumacher (l.) und ihre Kollegin Ronja Soltau sind empört über die neue Bon-Pflicht, die seit 2020 für alle Einzelhändler gilt. In der Landwege-Bäckerei Freibackhaus haben sie am 2. Januar einen Mehlsack aufgestellt, in dem sie die Belege der Kunden sammeln.

Quelle: 54° / John Garve

Der „Protestsack“ steht neben der Eingangstür des Geschäfts. Ein großes Schild mit der Aufschrift „Kassenbons“ lädt die Kunden ein, ihren Beleg dort zu entsorgen. Wenn der Sack voll ist, wollen ihn Schuhmacher und ihre Kollegen zur SPD nach Berlin schicken. Sie wollen damit zeigen, wie viel Papiermüll durch die neue Bon-Pflicht entsteht.

Quelle: 54° / John Garve

So viele Bons befinden sich schon im Sack. Rund 300 Stück kommen täglich hinzu. „Wir mussten sie schon ein paar Mal runterdrücken“, berichtet Ronja Soltau.

Quelle: 54° / John Garve
1-3 7 Bilder